Erfolgreiche Fußballabteilung

Meisterfeier in Ezelsdorf

Die beiden Mannschaftsführer der Ezelsdorfer - für die erste Mannschaft Armin Lang (links) und für die zweite Mannschaft Tobias Vitzthum. | Foto: Vogt2016/06/Meisterfeier-Ezelsdorf.jpg

EZELSDORF – Bei der großen Doppelmeisterschaftsfeier des FC Ezelsdorf hob Fußball-Abteilungsleiter Martin Dötsch nicht nur den aktuellen sportlichen Erfolg, sondern auch das erfolgte Zusammenwachsen der Fußballabteilung hervor.

Dies zeigt sich vor allem auch bei der Zusammenarbeit zwischen den Damen- und Herrenfußball-Teams beim FCE immer deutlicher und trägt entscheidend auch zum harmonischen Miteinander innerhalb der Abteilung bei. Auch die notwendigen Arbeiten rings um das Sportgelände werden inzwischen gemeinsam von Jung und Alt erledigt.

Glückwünsche gingen an die 2. Damen-Mannschaft zum Aufstieg in die Kreisliga und an die 1. Damen-Mannschaft zu einer super Saison in der BOL, in der bis kurz vor Schluss der Aufstieg in die Landesliga möglich war. Besonderer Glückwunsch an das Trainerteam um Cheftrainerin Steffi Lieb mit Kessy Schott und Marion Vitzthum und an das komplette Betreuerteam.

Natürlich zeigte sich Martin Dötsch besonders erfreut über die Doppelmeisterschaft der beiden Herrenteams. Nach 10 Jahren im Kreisunterhaus, davon sogar 2 Jahre in der A-Klasse, ist man nun endlich wieder zurück in der Kreisliga.

Die 1. Mannschaft spielte sehr konstant und konnte sich über die komplette Saison stetig steigern. Mit 10 Siegen am Stück zum Start der Rückrunde legte man das Fundament für die Meisterschaft, die dann am 29.05.2016 mit einem 4:0 Heimsieg gegen den SV Lauterhofen vorzeitig unter Dach und Fach gebracht werden konnte. Am Ende holte man mit 70 Punkten bei 89:23 Toren in 28 Spielen mit 12 Punkten Vorsprung zum Zweitplatzierten TSV Wolfstein souverän den Meistertitel.

Nur eine Woche später zog die 2. Mannschaft mit der Meisterschaft in der B-Klasse nach. Mit 68 Pkt. und 91:22 Toren spielte auch die Zweite eine super Saison und setzte sich am Ende verdient gegen die starke Konkurrenz ebenfalls aus Wolfstein durch. Auch hier gingen besondere Glückwünsche an das Trainerteam mit Cheftrainer Markus Lewey und Sepp Pröpster.

Bürgermeister Heinz Meyer hob die Einmaligkeit einer solchen Doppelmeisterschaft hervor und wünschte allen Verantwortlichen weiterhin viel Erfolg. Anschließend führte Sigi Toll, als Vertreter des Fußballkreises Neumarkt-Jura im Namen des Bayerischen Fußballverbandes, die offiziellen Meister – Ehrungen durch. Cheftrainer Markus ließ abschließend Lewey die Saison noch etwas Revue passieren.  Zum Ende seiner Ausführungen stellte Abteilungsleiter Martin Dötsch der Versammlung die Neuzugängen für die kommende Saison vor.

N-Land Der Bote
Der Bote