Kerstin Kögler Neu-Turnerin

2010/10/5_2_2_2_20101023_KOEGLER.jpg

Jetzt ist es offiziell: Mountainbikerin Kerstin Kögler tritt in der kommenden Saison für den TV Hersbruck in die Pedale. Damit kehrt die gebürtige Reichenschwanderin zu ihren sportlichen Wurzeln zurück, ging sie doch von 1996 bis 2003 als Leichtathletin für die LG Hersbrucker Alb (zu der auch der Turnverein gehört) an den Start. 2005 löste sie eine Lizenz und wechselte ins Lager der „Bergradler“, wo sie seitdem etliche Erfolge feierte – wie den Gewinn der German Bike Masters Langdistanz oder den Titel bei der 12-Stunden-Weltmeisterschaft im Vierer Mixed Team. Heuer stehen fünf Rennsiege, Platz zwei in der Bike Masters, Platz acht bei der DM und Platz 29 bei der Marathon-WM zu Buche. Walter Odörfer, 2. Vorsitzender des Turnvereins, kennt die 28-Jährige seit ihren Tagen bei der LG und freut sich riesig über den Neuzugang: „Das macht uns natürlich stolz.“ So dauerte es auch nur ein paar Tage, ehe der mit mehr als 1100 Mitgliedern zweitgrößte Verein Hersbrucks seine neue Radsport-Abteilung hatte (Näheres unter www.turnverein-hersbruck.de). kp/Foto: privat

Nichts Neues verpassen! - Newsletter abonnieren