Rennen in Kirchensittenbach

Jugend-Kart-Slalom des AC Sittenbachtal weiter hoch im Kurs

Acht Jungen und Mädchen gaben beim Jugend-Kart-Slalom des AC Sittenbachtal wieder kräftig Gas. | Foto: privat2018/06/Jugen.jpg

KIRCHENSITTENBACH – Einmal im Jahr verwandelt sich der Parkplatz an der Grundschule in Kirchensittenbach in eine Kartbahn. Dann veranstaltet der Automobilclub Sittenbachtal im ADAC seinen Jugend-Kart-Slalom, bei dem Kinder und Jugendliche von 8 bis 18 Jahren erste Erfahrungen im Umgang mit motorisierten Fahrzeugen sammeln können.

Wichtiger als die Schnelligkeit ist dabei, das Kart zu beherrschen und mit etwas Geschick, Konzentra-
tion und Disziplin die verschiedenen Fahraufgaben möglichst fehlerfrei zu durchfahren. Dieser Herausforderung stellten sich heuer acht Mädchen und Jungen, die getrennt nach Altersklassen zu einem Trainings- und zwei Wertungsläufen antraten.

Nach der Einweisung durch die Verantwortlichen des AC Sittenbachtal wurden die Kinder mit Helm und Handschuhen ausgestattet und die Karts mit Hilfe von Sitzschalen und Pedalverlängerungen auf die Größe der Teilnehmer eingestellt.

Nach einem zaghaften Start in den Trainingsrunden fanden die meisten Starter im Wertungslauf eine gewisse Sicherheit im Umgang mit ihrem Fahrzeug. Wegen immer wieder vorbeiziehenden Gewitterwolken drohte die Veranstaltung ins Wasser zu fallen, konnte aber bis zum Schluss durchgeführt werden.

Bei der Siegerehrung bedankte sich Vorsitzender Andreas Kramer bei allen Startern für ihre umsichtige und disziplinierte Fahrweise, durch die eine unfallfreie Veranstaltung möglich war. Als Sieger in den einzelnen Altersgruppen zeichnete Kramer Jannis Zimmermann und Sebastian Linz aus.

Nichts Neues verpassen! - Newsletter abonnieren