HC Damen suchen einen Trainer

He, neuer Coach, wo bist du ?

Die "Mädels" des HC Hersbruck suchen eine/n neue/n Trainer/in. | Foto: privat2019/02/hc_n_land.jpeg

HERSBRUCK – „Junges, ambitioniertes Frauenhandballteam sucht erfolgsorientierte(n) und verlässliche(n) Trainer(in)“. Mit diesem „Jobangebot“ machen sich die Handballerinnen des HC Hersbruck auf die Suche nach einem Nachfolger für Robert Lorenz.

Nach vier erfolgreichen Jahren muss Lorenz die „Mädels“ berufsbedingt verlassen muss – nach Rang drei im ersten Jahr nach dem Aufstieg sind er und die „HC-Mädels“ in ihrer zweiten Bezirksligasaison sogar drauf und dran den Relegationsplatz zu ergattern und damit das „Ticket“ zu den Ausscheidungsspielen um den Einzug in die Bezirksoberliga.

„Wir sind jung, diszipliniert, ehrgeizig (aber nicht verbissen), dazu konzentriert, pünktlich und zuverlässig im Training“, bringen die Hersbrucker Handballerinnen ihre Vorzüge auf den Punkt – und, nicht zu vergessen: „Wir haben auch abseits der Platte Spaß und halten immer zusammen“. Im Gegenzug haben sie eine klare Wunschvorstellung davon, was ihr neuer Übungsleiter – ob Mann oder Frau spielt keine Rolle – mitbringen soll: „Er soll sein Amt ernst nehmen, erfolgsorientiert sein, Inhalte gut vermitteln können und wir müssen uns auf ihn so verlassen können, wie er sich auf uns.“ Und im Idealfall seinen neuen „Job“ ab April oder gleich nach Ostern antreten können, um die Vorbereitung auf die neue Saison rechtzeitig zu starten.

„Bewerbungen“ bitte per E-Mail an [email protected]

N-Land Klaus Porta
Klaus Porta