Halbmarathon am Sonntag

Am Sonntag fällt um 8 Uhr der Startschuss für den Halbmarathon in Altdorf an der Hauptschule.2010/07/Halbmarathon.jpg

ALTDORF – Seit 2008 führt der TV  Altdorf wieder den Wallenstein Halbmarathon durch. Der Verein lädt dazu alle Aktiven, Sponsoren und Zuschauer am kommenden Sonntag, 11.Juli, zur Teilnahme oder zum Besuch ein.
Am Sonntagfrüh beim Altstadtfest wird Läufern und Zuschauern wieder eine stimmungsvolle Kulisse geboten. Von 8.30 Uhr bis 10.30 Uhr können Zuschauer die Läuferinnen und Läufer am Marktplatz oder auch auf der Strecke anfeuern. Die Organisatoren bitten dabei alle Besucher und Festspielgruppen am Marktplatz, darauf zu achten, dass den Läufern keine Hindernisse den Weg verstellen.
Der unter der Schirmherrschaft von Bürgermeister Erich Odörfer stattfindende Lauf beginnt um 8 Uhr an der Hauptschule und endet spätestens um 10.30 Uhr auch wieder dort – es gibt auch wieder einen 12-km-Lauf über Prackenfels, Rasch, Schleifmühle zurück nach Altdorf – die Halbmarathonler laufen noch über die Anhöhe von Rieden nach Pühlheim und nach Hegnenberg – sie kommen dann über den Trimmpfad zurück nach Altdorf.
Das Halbmarathon-Team hat sich dafür entschieden, die Lebenshilfe zu unterstützen ein Euro pro Läufer geht als Spende direkt an die Lebenshilfe, außerdem stehen zwei Eulen als Spendenbox parat.

Nachmeldungen sind noch am Samstag von 15 – 17 Uhr und am Sonntag von 6.30 – 7.30 Uhr am Sportplatz der Hauptschule möglich – Infos unter www.wallenstein-halbmarathon.com.

Die Siegerehrung findet ab 11.30 Uhr an der Hauptschule statt – es findet auch wieder eine Startnummernverlosung mit vielen attraktiven Preisen statt. Für gute Verpflegung sorgt ein Team des TV 1881 (mit vielen selbst gebackenen Kuchen) – jeder Läufer kann außerdem eine anschließende Massage durch das Physio-Team Anic in der Turnhalle genießen.

N-Land Der Bote
Der Bote