LAV Hersbruck erfolgreich

Gold für Kristin Krug

Zeigte im Hürdenwald eine vorzügliche Leistung: Lilli Frank vom LAV. | Foto: Jürgen Ruppert2016/07/7250783.jpg

ECKENTAL (jr) – Nach vier Disziplinen ist Kristin Krug schon klar in Führung gelegen. Im abschließenden 800 m-Rennen ließ die Leichtathletin des LAV Hersbruck der Konkurrenz keine Chance und holte sich die Mittelfränkische Meisterschaft im Blockwettkampf Lauf. Silber gab es für Jana Löhner, Bronze für Theresa Sörgel.

Nach dem 75 m-Sprint, 60 m Hürden, einem Satz auf 4,25 m im Weitsprung und 35,50 Metern mit dem Ball lag Kristin Krug auf Titelkurs. Die Zwölfjährige im Dress des LAV Hersbruck machte dann über die zwei Runden auf dem Eckentaler Sportplatz in 2:40 Minuten endgültig alles klar und gewann in dem Fünfkampf mit Schwerpunkt Laufen die Goldmedaille. Mit ihren 2220 Punkten liegt sie in der aktuellen Bayerischen Bestenliste auf Position zwei.
Theresa Sörgel sorgte als Dritte für einen weiteren Podestplatz des LAV Hersbruck in dieser Disziplin. Jana Löhner übertraf im Block Wurf der W 12 mit der Kugel die Sechs-Meter-Marke und im Weitsprung die vier Meter. Lohn der Mühen war der Mittelfränkische Vizetitel.
Lilli Frank vom LAV glänzte in den Sprintwettbewerben und beim Weitspringen (4,53 m). 20 Meter mit dem Speer und 1,31 m im Hochsprung komplettierten ihre Leistungen und am Ende lag sie hinter einem starken Spitzentrio auf Rang vier. Die gleiche Platzierung schaffte ihre Vereinskameradin Elisa Amann, die sich mit dem Diskus auf über 18 Meter steigerte, im Block Wurf.
In der Teamwertung landete der LAV Hersbruck hinter Quelle Fürth auch auf der vierten Position. Erik Odörfer (LAV, M 13) hatte vor dem 800 m-Lauf noch „Treppchenchancen“, wurde aber ebenfalls Vierter.
In den Rahmenwettbewerben glänzte Antonia Sörgel im Hochsprung, Weitsprung und über die Hürden. Das 14-jährige LAV-Mädchen gewann den Block Sprint/ Sprung mit guten 2400 Punkten, was einen Platz unter den besten 15 in der Bayerischen Rangliste bedeutet.
Verena Sörgel verbesserte sich im Speerwerfen auf 26 Meter und wurde im gleichen Fünfkampf Dritte. Kathrin Spieß vom LAV Hersbruck war beste Kugelstoßerin des Tages (9,38 m) und siegte trotz eines Patzers mit dem Diskus im Block Wurf der W 14. Annkatrin Krug komplettierte als Dritte der 15-Jährigen im Block Sprint/Sprung die Ausbeute des LAV Hersbruck.

N-Land Katja Bub
Katja Bub