Fußballtag in der Grundschule Hersbruck

Fußballslalom statt Einmaleins

2013/10/5_2_2_2_20131003_SLALOM.jpg

Statt Lesen, Schreiben und Rechnen stand Fußball auf dem Stundenplan für 30 Mädchen und Jungs der vierten Klassen der Grete-Schickedanz-Grundschule Hersbruck. Grund war der zweite Fußballtag, dessen Premiere im letzten Jahr ein so positives Echo hervorrief, dass Rektor Johannes Schulz für eine Wiederholung leicht zu haben war: „Wir wollen die Kinder an diesen Sport heranführen bzw. die, die schon kicken, fördern und fordern.“ Das ist auch das Ziel von „FutureSport“ aus Stuttgart, die diesen Vormittag ums runde Leder anbietet. Daher waren die beiden lizenzierten Fußballtrainer Daniel und Thorsten in die Dreifachturnhalle gereist. Dass die beiden Sport, Spiel und Motivation bestens miteinander kombinieren, war sofort am begeisterten Geschrei der Schüler zu hören: Beim Staffellauf mit Hindernissen, in den die beiden geschickt einzelne Fußball-Technik-Übungen wie Dribbeln um Hütchen, Sprinten oder Kasten-Umrunden in Stakkatoschritten eingebaut hatten, feuerten sich die drei Teams lautstark an. Zum Abschluss durfte ein Turnier nicht fehlen, dessen Preise Rewe Binder oHG, Avia, Knorr-Grabmale, Bader Orthopädieschuhtechnik, Gasthaus Fuchsau, Pizzeria Francesco, Laurer GmbH, Picolog GmbH und Glaserei Loos stifteten. Foto: A. Pitsch

N-Land Leo Hühnlein
Leo Hühnlein