Schützenverein Oberkrumbach

Frauen-Power räumt Titel ab

Die neuen Schützenkönige, Vereinsmeister und Pokalsieger mit Schützenmeister Winfried Bock (rechts) und Sportleiter Andreas Bock (hinten Mitte). | Foto: M. Ochsenkühn2016/12/7597005.jpeg

OBERKRUMBACH – Der Oberkrumbacher Schützenmeister Winfried Bock ist stolz und zufrieden: Bei der Königsfeier stellte er nämlich eine enorme Leistungssteigerung im aktiven Schützenjahr fest.

Die erste Mannschaft in der Gauliga 1 ist mit 12:0-Punkten auf dem besten Weg in die Gauoberliga und Oberkrumbach II mit 8:0-Punkten macht sich auf den Weg in die A-Klasse. Die dritte Mannschaft schaffte den Aufstieg in die Gauliga 3 und setzt sich wie die „Vierte“ im laufenden Wettkampf recht gut in Szene. Den Rothenberg-Wanderpokal, bei dem sich sechs Vereine beteiligen, holten sich die Oberkrumbacher Schützen nach 2014 wieder souverän.

Lobend hob Schützenmeister Bock auch die Bereitschaft vieler junger Mitglieder hervor, Verantwortung im Verein mit zu tragen. Gegenseitige Anerkennung, Vertrauen und Unterstützung sind das Fundament einer intakten Vereinsarbeit.

Bürgermeister Klaus Albrecht gratulierte den Königen und Titelträgern und wünschte allen Schützen weiterhin Erfolg und Freude am Schießsport. Er zeigte sich beeindruckt, wie sich der Verein in der Gemeinde mit seinen aktiven Böllerschützen, den Theateraufführungen und der Gymnastikgruppe darstellt.

Höhepunkt eines jeden Jahres ist jedoch die Proklamation der neuen Könige. Stefanie Keilholz hatte wieder einmal beim Schuss auf die Königsscheibe das beste Auge und die ruhigste Hand und sicherte sich mit einem 81,7-Teiler vor Michael Ochsenkühn jun. (116,3) die Königskrone. Jungschützin Thea Hofmann holte sich mit einem 233,3-Teiler den Königstitel der Schützenjugend vor Leon Schmidt.
Bei der Vereinsmeisterschaft dominierte dieses Jahr Stefan Rösel mit 101,7 Ringen. Er verwies Stefanie Keilholz (101,0) und Michael Ochsenkühn jun. (99,3) auf die weiteren Plätze.

Bei den Pokalwettbewerben holte sich Michael Kurzer mit einem 77,8-Teiler den Siegerpokal der Schützenklasse, der Damenpokal ging mit einem 80,2-Teiler an Sybille Mayer und beim Seniorenpokal ließ Werner Meier mit einem 161,7-Teiler der Konkurrenz keine Chance. Den Wettbewerb um den begehrten Bierkrug gewann Patrick Müller (21,9) vor Jürgen Schurath (81,2).

Zum dritten Mal durften die Schützendamen des Vereins den vom MSB gestifteten „Sechsy-Pokal“ ausschießen. Die Schützin, die dem Teiler 666,6 am nächsten kommt, gewinnt. Thea Hofmann schoss einen 668,5-Teiler und hatte somit bei einer Abweichung von nur 1,9 das beste Blattl. Zusätzlich durften die Oberkrumbacher auf einer Hochzeits- und einer Geburtstagsscheibe ihr Können unter Beweis stellen.

Die Hochzeitsscheibe von Christina und Johannes Bock sicherte sich Stefanie Keilholz mit einem 35,7-Teiler vor Regina Rösel (123,6). Die Geburtstagsscheibe von Fritz Baumann gewann Katharina Müller mit einem 118,0-Teiler vor Thea Hofmann (122,5). Dem Zufallsschuss, den Georg Bock vorgab, kam mit einer Abweichung von nur 69,1-Teilern Ute Hofmann am nächsten. Die besten Teiler auf die Glücksscheibe wurden dieses Jahr von Michael Ochsenkühn jun. (18,0) und Ina Rösel (82,1) in der Jugend abgegeben.

Double für Thea Hofmann
Bei der Schützenjugend ging der Pokal (292,1) sowie der Jugendvereinsmeistertitel mit 86,9 Ringen an Thea Hofmann. Die Schützenstatue sicherte sich mit einem 302,2-Teiler Cedric Schmidt.

Schließlich wurden im 54 Jahre alten Verein noch Edeltraud Bergmann, Markus und Hans Binker, Gerda Bock, Stefan Held, Michaela Kurzer, Brunhilde Stief, Harald Walter, Thomas Waitz, Thomas Wendler und Carola Zeltner für 25-jährige Mitgliedschaft geehrt. Sie erhielten die Ehrennadeln des bayerischen und deutschen Schützenbundes in Silber. Dieter Baumann, Herbert Binker, Siegrid Dahms, Günther Gößwein und Max Müller wurden für 40-jährige Vereinszugehörigkeit mit den Ehrennadeln in Gold ausgezeichnet. Für besondere Verdienste um das Schützenwesen wurden Christian Bock, Bernd Gößwein, Jürgen Rösel und Norbert Woitschig Ehrenzeichen verliehen.

N-Land Hersbrucker Zeitung
Hersbrucker Zeitung