Fußball-Vorschau

FC Hersbruck fordert SK Lauf

2019/10/fussball-ganz.jpg

PEGNITZGRUND – Die meisten Fußballteams befinden sich in der Winterpause oder bereiten sich auf die Hallensaison vor. Nicht so der FC Hersbruck: Der Bezirksligist reist am Sonntag zum Prestigeduell gegen den SK Lauf. Vereinzelt müssen Mannschaften aus den unteren Klassen nachsitzen.

SK Lauf – FC Hersbruck

6:3 gewann der „Club“ das Hinspiel und stürzte den Sportklub in eine Krise. Doch mittlerweile hat sich Lauf gefangen und in der Tabelle die Hersbrucker sogar überholt. Schuld an der Aufwärtstendenz ist die stabilere Defensive der Platzherren. Im Angriff sind beide Vereine etwa gleich gut. Den Laufern fehlt aber ein echter Torjäger. Ihr bester Angreifer ist derzeit Marc Schober mit sechs Treffern. Zu Hause hat der SKL eine negative Bilanz. Doch die Ausbeute des FC Hersbruck in der Fremde ist ebenfalls nicht berauschend.

In der A-Klasse 5 ist am heutigen Samstag das Derby zwischen dem SC Happurg und der SG Alfeld/Förrenbach geplant. Während die Heimelf in der Tabellenmitte herumdümpelt, können die Gäste durch einen Dreier zum Spitzenduo aufschließen. Offenhausen würde bei einem Sieg über den TSV Röthenbach die Abstiegszone verlassen.

N-Land Jürgen Ruppert
Jürgen Ruppert