Bezirksliga Nord

FC Hersbruck bezwingt Burgfarrnbach kurz vor Schluss

Jens Ertel (rechts) war ein Aktivposten in den Reihen des FC Hersbruck und machte in den Zweikämpfen eine ausgezeichnete Figur. | Foto: J. Ruppert2020/10/IMG-9996.jpg

PEGNITZGRUND – Nichts für schwache Nerven war der Ausflug des FC Hersbruck zum TSV Burgfarrnbach. Erst in der Nachspielzeit glückte Rene Bongers per Strafstoß das goldene Tor des Tages. Mit dem 1:0-Erfolg über den Hinterbänkler baut der FC Hersbruck seinen Vorsprung auf die Abstiegszone der Bezirksliga Nord aus.

Der Dreier war aber auch bitter nötig. Denn die Tabellennachbarn feierten ebenfalls Siege. Die beiden Mannschaften aus der Unistadt Erlangen punkteten in Tennenlohe beziehungsweise beim SK Lauf voll. Eher unerwartet nahm der FC Ottensoos die Hürde ASV Veitsbronn glatt mit 4:1. Der SK Lauf muss sich nun wieder Sorgen um den Klassenerhalt machen. Steinbachgrund verpasste den Sprung auf Rang eins durch ein 1:3 gegen Weisendorf.

Burgfarrnb. – FC Hersbruck 0:1

Bei der Auswärtsbegegnung in Burgfarrnbach stand für beide Mannschaften viel in Sachen Abstiegskampf auf dem Spiel. Im ersten Durchgang boten beide Mannschaften eine schwache Bezirksligapartie, die von vielen Zweikämpfen geprägt war und kaum einmal konsequent durchgespielte Angriffsaktionen kreierte. Nur ein einziges Mal geriet das Tor der Heimelf ernsthaft in Gefahr, aber Johannes Altwasser verzog nach einem Rückhalt von Leon Dierig. Ansonsten bekamen die Zuschauer weitestgehend fussballerische Magerkost in einer torlosen ersten Halbzeit zu sehen.

Auch in der zweiten Hälfte konnten die Gäste aus ihrem Übergewicht an Ballbesitz kaum einmal spielerische Akzente geschweige denn Torgefahr generieren. Ein Lattentreffer von Max Kim nach dem schönsten Spielzug des Nachmittags und ein Distanzschuss von Franz Pfeiffer waren die magere Ausbeute. Weit in der Nachspielzeit entschied der Schiedsrichter noch auf Strafstoß und Rene Bongers zeigte sich gewohnt sicher vom Punkt und verhinderte so ein Abrutschen seines Teams in Richtung Relegationsplatz.

Tor: 0:1 Rene Bongers (FE/95.); SR: Kai Hoffmann (Röthenbach).

Nichts Neues verpassen! - Newsletter abonnieren