Hallenmeeting in Wendelstein

Erfolgreiche Auftritte der LG Hersbrucker Alb

Mona Müller (TVH) gewann ihren ersten Hochsprung-Wettkampf. | Foto: B. Buchwald2018/01/8738534.jpg

WENDELSTEIN – Neben den Hallenmeisterschaften in Fürth waren einige Sportler der LG Hersbrucker Alb auch beim Hallenmeeting in Wendelstein erfolgreich im Einsatz. Sven Buchwald (TVH) wurde dabei Zweiter im Hochsprung und Vierter im Kugelstoßen der Klasse M13 und erzielte dabei jeweils Bestleistungen.

Jan-Luis Knisch (TVH) holte sich bei den Zwölfjährigen den zweiten Platz im Sprint über 2 x 30 Meter und im Kugelstoßen. Jonas Schmidt (SVH) durfte sich hier über Rang drei freuen. Überragend mit drei Siegen war in der Klasse M10 Linus Schmidt (SVH). Er gewann den Sprint, war der einzige Sechs-Meter-Kugelstoßer und überquerte im Hochsprung tolle 1,20 Meter.

Bei den Mädels W10 wurde Kira Haas (TVH) Vierte im Sprint der 21 Teilnehmerinnen und Mona Müller (TVH) gewann ihren ersten Hochsprung-Wettkampf mit 1,03 Meter. Lena Haas (TVH) musste sich bei den Neunjährigen im Sprint nur zwei Gegnerinnen geschlagen geben und sicherte sich die Bronzemedaille. Die Jüngste im Bunde, Lina Stahl (TVH), wurde in der Klasse W8 im Sprint Neunte und im Stand-Dreisprung Achte und ließ 13 Gegnerinnen hinter sich.

Nichts Neues verpassen! - Newsletter abonnieren