Spitzenreiter

Der TVA zieht allen davon

So sehr sich der Münchner Block auch streckt - gegen Alina Hösch zieht er den Kürzeren. | Foto: Christian Geist2019/12/Altdorf-Volleyball-TVA-gegen-Muenchen-online.jpg

ALTDORF – Sechs Punkte hatte Trainer Milan Dörnhöfer als Ziel für den ersten Doppelspieltag der Saison ausgegeben. Und seine Volleyballerinnen haben geliefert.

Nach einem knappen 3:2-Auswärtssieg am Samstag in Eibelstadt traten sie am späten Sonntagnachmittag wie ein echter Tabellenführer auf. Vor eigenem Publikum dominierten sie die Pink Ladies aus München von Beginn an und gewannen ihre Partie mit 3:0 (25:15, 25:14, 25:23).

Damit steht der TV Altdorf zur Mitte der Saison unangefochten auf Platz 1 der Dritten Liga. Der Vorsprung auf den Zweiten aus Erfurt beträgt bereits acht Punkte. Bevor die Damen in eine kurze Weihnachtspause gehen, reisen sie am kommenden Sonntag noch zur DJK nach Augsburg und eröffnen dort die Rückrunde.

Info: Einen ausführlichen Spielbericht lesen Sie in der Dienstagsausgabe des Boten.

N-Land Christian Geist
Christian Geist