Tag der offenen Tür bei SG Artelshofen

Das richtige Auge

Unter der Aufsicht von Jugendleiterin Sabine Poppendörfer durften sich die Kids schon mal mit dem Lasergewehr versuchen. | Foto: S. Fuchs2016/09/7410095.jpeg

ARTELSHOFEN – Die Verantwortlichen der Schützengesellschaft Artelshofen nutzten die Gelegenheit, bei einem „Tag der offenen Tür“ im Vereinslokal für neue Mitglieder zu werben. Und das mit Erfolg und Spaß.

Zum einen gab es sachkundige Erläuterungen aus erster Hand und die Möglichkeit zu einem Probeschießen mit Unterweisung am technisch bestens ausgestatteten Schießstand für Luftgewehr und –pistole. Zum anderen war in einem Nebengebäude des Pechwirt extra ein Stand für Lasergewehre eingerichtet worden, wo unter der Aufsicht von geschulten Betreuern Kinder zwischen acht und zwölf Jahren das Schießen mit dem Lasergewehr ausprobieren konnten.

Und schließlich gab es eine weitere Möglichkeit, seine Treffsicherheit unter Beweis zu stellen, dafür standen Wurfscheiben im Hof der Gastwirtschaft bereit. Schützenmeister Klaus Poppendörfer war mit dem Besuch an diesem Nachmittag, an dem rund zehn Mitglieder im Einsatz waren, recht zufrieden. „Es gab doch einige Lichtblicke bei der Schützen- beziehungsweise der Nachwuchswerbung für unsere Schützengesellschaft.“

Und Jugendleiter Reinhard „Ebbe“ Baier fügte hinzu, die Kids hätten sehr schnell den richtigen Durchblick gefunden und so manches Elternteil war überrascht, was das „dominierende” Auge ihrer Kinder sei. „Da gab’s Rechtshänder, die mit dem linken Auge durch das Diopter schauten“, stellte nicht nur er fest.

N-Land Siegfried Fuchs
Siegfried Fuchs