Erfolgreiche Saison für Badmintonspieler des TV Hersbruck

Als „Vize“ in die Sommerpause

Beide Badmintonteams des TV Hersbruck spielen auch im nächsten Jahr in der Bezirksklasse. | Foto: privat2017/03/badminton.jpeg

HERSBRUCK – Die beiden Badmintonteams des TV Hersbruck haben ihre Saison in der Bezirksklasse A Nord West erfolgreich beendet: Die „Erste“ um Mannschaftsführer Frank Sehrig verabschiedete sich nach zehn Siegen, einem Unentschieden und drei Niederlagen als Tabellenzweiter in die Sommerpause, der zweiten Mannschaft gelang nach dem Aufstieg der Klassenerhalt. Souveräner Meister wurde die ungeschlagene Mannschaft des ESV Flügelrad Nürnberg V.

Nach langer Punktgleichheit mit dem Tabellenzweiten TSV Lauf IV setzte sich die erste Mannschaft des TV Hersbruck im direkten Duell gegen die Kreisstädter mit 6:2 (Hinspiel 5:3) durch und behauptete damit den zweiten Platz für sich.

Auch die zweite Mannschaft kann mit ihrer Leistung zufrieden sein. Besonders mit der Unterstützung der Jugendspieler sicherte sich die Mannschaft um Mannschaftsführer Benjamin Birkmann zum Ende der Saison frühzeitig den Klassenerhalt: Ein 5:3-Sieg am vorletzten Spieltag gegen den direkten Abstiegskonkurrenten TSV Lauf V besiegelte den Klassenerhalt des Aufsteigers.

Aufgrund vieler Verletzungen erhielten die Akteure der Jugendmannschaft um Mannschaftsführer Daniel Schreiber im Lauf der Saison reichlich Einsatzzeit und konnten dabei beweisen, dass sie an der Seite der erwachsenen Spieler bereits gut mithalten können. Für die kommende Saison bedeutet das, dass beide Mannschaften wieder in der selben Klasse spielen werden.

Die Badmintonabteilung des TV Hersbruck freut sich auch jederzeit über neue Gesichter. Die Trainingszeiten sind auf der Homepage des TV Hersbruck oder auf der Facebook Seite „TV Hersbruck Badminton“ zu finden.

Nichts Neues verpassen! - Newsletter abonnieren