Anzeige

Mercedes Benz X-Klasse – Der „Halbblutprinz“ präsentiert vom Autohaus Rieger

Starker Auftritt – salonfähig und geländegängig als erster Pick-up der Premiumklasse. | Foto: Barbara Brandmüller2018/11/Rieger-1-3.jpg

Er ist der erste Pickup im Premium Segment und setzt nicht nur durch den Stern auf der Haube Zeichen: Das erste was auffällt ist seine Größe und seine bullige Optik, der zweite Blick zeigt ihn als eben DEN Mercedes unter den geadelten Handwerker- und Cowboyautos – elegant und mit einem gewissen Understatement.
So mächtig er von außen aussieht, so souverän fühlt er sich von innen an, Straßenlage und Handling überzeugen völlig. Daimler teilt sich die Basis der X-Klasse mit Nissan und Renault. Auf der bewährten Basis steht dann doch ein echter Mercedes – beispielsweise wird statt der bei Nissan üblichen Trommel hinten, die Scheibenbremse überall eingebaut, was der X-Klasse den kürzesten Bremsweg (35 m statt der üblichen 40 plus) von allen Pritschenfahrzeugen einbringt. Eigener Kabelbaum plus diverse Assistenten runden das MB-Spezialpaket ab. Für Stabilität sorgt ein Stahl-Leiterrahmen und für Geländegängigkeit ein je nach Modell zuschaltbarer/permanenter Allradantrieb mit verschiedenen Geländemodi plus Sperrdifferential für die Hinterachse. Außen hat die X-Klasse rein gar nichts mit ihren beiden Brüdern gemeinsam, kein einziges Blechteil und nicht einmal die Windschutzscheibe.

Große Klappe – da hätte notfalls auch ein Heu-Rundballen Platz.
Platz nehmen – viel Platz für Mitreisende bietet die komfortable Rückbank.
Stern TV – gewohnte Optik, Haptik und Bedienung.

Ich erobere die Doppelkabine (es gibt ihn nur als 5-Sitzer) – dank Trittbrettern auch im Kleid und für kleiner gewachsene Menschen möglich – und erlebe auch hier wieder einen echten Stern. Hochwertige Materialien und alles da, wo es bei Mercedes hingehört. Fast baugleich mit der V-Klasse mit großem freistehendem Display in der Mitte, das sich auch wie gewohnt mit dem „Joystick“ hinter dem Automatik-/Schaltgehäuse oder den Tasten am Lenkrad bedienen lässt. Verbinden des Telefons plus Navigation via Joystick (hier darf man auch gerne Buchstaben malen) oder Spracheingabe, alles intuitiv und ohne Betriebsanleitung.
Die X-Klasse ist auf jeden Fall ein Lastentier, welches sich auch auf noblem Pflaster wohl fühlt. Eine Anhängelast von 3,5 Tonnen plus eine Zuladung von einer weiteren Tonne auf der Ladefläche macht ihn vielseitig für Alltag, Arbeit und Freizeit. Das Interieur reicht von der schlichten Pure bis zur noblen Power Edition. Die Plätze auf der Rückbank sind auch für große Menschen gut geeignet.
Es gibt die X-Klasse ausschließlich mit Doppelkabine, also als Fünfsitzer. Preislich legt er bei 37.295,- € für den 220er Diesel mit Schaltgetriebe los, das Flagschiff mit dem 350er V6 4 Matic Diesel startet bei 53.359,60 €, der von mir zum Test gefahrene 250 d 4 Matic bei 40.114,90 €.
Es ist wirklich gut, wie solide und handlich sich die X-Klasse anfühlt, ein kultiviertes, gut gedämmtes und sehr komfortables Fahrzeug. Auf der Autobahn hält er trotz Größe und Gewicht gut mit. Auf der Landstraße punktet er mit einem verblüffenden Fahrwerk und absoluter Spurstabilität. Dank aller möglicher Abdeck-Varianten für die Ladefläche und seiner fünf Sitze ist er als Reisefahrzeug für Menschen mit großem Gepäck tauglich und mit hoher Anhängelast eignet er sich auch für’s Turnierwochenende oder als Zugmaschine für nicht mehr so kleine Wohnwagen. Einzig das Parkhaus bringt ihn an seine Grenzen, mit einer Gesamtlänge von 5,34 m und einer Breite von 2,11 m passt er nicht in die herkömmliche Parklücke,
aber wer will das schon mit einem Pickup. In allen anderen Parksituationen ist die 360 Grad Kamera hilfreich und die Wahl einer größeren Lücke.
Die X-Klasse plus alle anderen kleineren Vertreter mit Stern warten zum Testen auf Sie beim

Autohaus Rieger GmbH


Nürnberger Straße 31
90518 Altdorf
Telefon (091 87) 95 19 – 0

Orchideenstraße 49
90542 Eckental
Telefon (091 26) 25 75 – 0

Nürnberger Straße 55
91126 Schwabach
Telefon (091 22) 92 90 – 0
www.auto-rieger.de

N-Land PR-Text
PR-Text