Digitalisierung bei der Sparkasse Nürnberg

Kristin Köllner2019/05/Sparkasse_klein.jpg

Die Sparkasse Nürnberg ist die drittgrößte Sparkasse in Bayern (Frühjahr 2019) und Marktführer in Nürnberg und im Nürnberger Land.

Welche Vorteile hat ein Kunde bei der Sparkasse Nürnberg?

Köllner: Wir arbeiten mit den neuesten digitalen Technologien und sorgen somit für schnelle Prozesse. Traditionelle Werte und innovative Leistungen gehören bei uns zusammen. Egal, ob Geldanlage oder Kreditanfrage. Wir beraten Sie kompetent! Mit den digitalen Angeboten der Sparkasse Nürnberg sind wir aktuell deutschlandweit unter allen 380 Sparkassen führend.

Welche Vorteile hat ein Kunde bei der Sparkasse Nürnberg?

Köllner: Wir arbeiten mit den neuesten digitalen Technologien und sorgen somit für schnelle Prozesse. Traditionelle Werte und innovative Leistungen gehören bei uns zusammen. Egal, ob Geldanlage oder Kreditanfrage. Wir beraten Sie kompetent! Mit den digitalen Angeboten der Sparkasse Nürnberg sind wir aktuell deutschlandweit unter allen 380 Sparkassen führend.

Welche Services der Sparkasse Nürnberg erleichtern den Kunden ihre Bankgeschäfte?

Köllner: Die SparkassenApp wird stark genutzt. Unsere Kunden können ihr Banking bequem überall erledigen. Auch die Onlineberatung auf unserer Homepage und mobiles Bezahlen sind gefragt. Mit wenigen Klicks können unsere Kunden Kredite und Leasing bis 50.000 Euro online abschließen.

Wie sieht es mit einer persönlichen Beratung von Mensch zu Mensch aus?

Köllner: Sehr gut! Die Nähe zum Kunden ist uns äußerst wichtig. Deshalb verfügt die Sparkasse Nürnberg über ein flächendeckendes Geschäftsstellennetz in Nürnberg und im Nürnberger Land mit Beratern vor Ort. Geschäftskunden besuchen wir auf Wunsch in ihrer Firma.

Was ist ein digitaler Finanzbericht?

Köllner: Der Digitale Finanzbericht (DiFin) ist eine Innovation zur elektronischen Übermittlung von Jahresabschlüssen und anderen Finanzberichten. Mit dem Verfahren erfolgt der Einstieg in einen effizienten Informationsaustausch zwischen berichtenden Unternehmen und ihren Banken und Sparkassen.

Warum braucht die Bank von ihren Geschäftskunden den Digitalen Finanzbericht?

Köllner: Die Sparkasse ist grundsätzlich verpflichtet, sich die wirtschaftlichen Verhältnisse ihrer Kunden offen legen zu lassen. Bisher erhielten wir die Jahresabschlüsse auf dem klassischen Weg, in Papierform. Die Daten wurden per Hand in unser EDV-System eingegeben.

Seit wann gibt es den Digitalen Finanzbericht?

Köllner: Seit Mitte 2017 wurde das Verfahren von Finanzinstituten zusammen mit Steuerberatern, Unternehmen sowie IT-Dienstleistern intensiv erprobt. Ab März 2018 läuft das Verfahren erfolgreich bei der Sparkasse Nürnberg. Der Digitale Finanzbericht ist künftig ein weiteres innovatives Angebot für alle Geschäftskunden.

Ist das neue Verfahren sicher?

Köllner: Ja, es ist sicher. Für den Versand der Daten vom Steuerberater zu uns wird ein sicherer Übertragungsweg gewählt. Bankgeheimnis und Datenschutz sind in vollem Umfang gewährt! Nur autorisierte Steuerberater können die Daten an uns übermitteln.

Wie kann ich am Digitalen Finanzbericht teilnehmen?

Köllner: Indem Sie zustimmen, dass Ihr Steuerberater Ihre Bilanzen an uns übermitteln darf. Das Formular erhalten Sie bei der Sparkasse Nürnberg.

Welche Vorteile habe ich durch den Digitalen Finanzbericht?

Köllner: Mit der Teilnahme wählen Sie einen sicheren, dokumentierten, papierlosen, Zeit- und Verwaltungskosten sparenden Übertragungsweg. Vertraulichkeit und Datenintegrität werden gewahrt. Es ist nur noch ein elektronischer Verteilungsprozess an die Sparkasse, die Finanzverwaltung und den Bundesanzeiger nötig. Kreditanfragen können aufgrund der dann bereits bei uns hinterlegten Daten schnell beantwortet werden.

Sparkasse Nürnberg, Kristin Köllner
Bereich Freie Berufe und Gewerbekunden
91207 Lauf a. d. Pegnitz
Telefon 0911/230-4855
http://www.sparkasse-nuernberg.de

N-Land Tanja Hofbauer
Tanja Hofbauer