Baustelle ist beendet

Wieder Fahrt auf der B 14 am Laufer Bräunleinsknoten

Am Bräunleinsknoten bei Lauf fließt der Verkehr wieder. | Foto: Cichon2018/12/Baustelle-Braunleinsknoten-fertig-ci.jpg

LAUF — Am Bräunleinsknoten bei Lauf heißt es ab sofort wieder „freie Fahrt“ für die Autofahrer, denn die Bauarbeiten an der Einmündung auf die B 14 sind beendet.

Weil es dort immer wieder Unfälle gab, wurde die Einfahrtsrampe in Richtung Rückersdorf im Kurvenbereich geradliniger gemacht und dazu einige Meter in Richtung Bahnstrecke verlegt (die PZ berichtete). Laut Informationen des Staatlichen Bauamts Nürnberg wurde auf diesem Stück auch die Neigung der Straße angepasst. Außerdem wurde die Deckschicht der beiden Fahrspuren nach Rückersdorf erneuert, um Risse auszubessern.

Seit Dienstag ist die B 14 wieder für den Verkehr freigegeben und seit heute auch die Einfahrt von und nach Lauf auf die B 14, so die Behörde. Gestern wurden auf der Einfahrt noch Messungen durchgeführt, ob die Straße eben ist.

Dennoch konnten die Arbeiten früher als erwartet beendet werden, heißt es beim Staatlichen Bauamt, denn dort ging man davon aus, dass die Strecke erst morgen wieder freigegeben wird. Auch mit Kosten von rund 500 000 Euro bleibe die Maßnahme im Rahmen.

N-Land Anne Cichon
Anne Cichon