Fränkische Spaß-Garanten im Anmarsch

Sie sorgen im neuen Jahr für Stimmung: Bernd Regenauer, Klaus Karl Kraus und Andrea Lipka (Bild). Foto: S. Fuchs2011/11/5_2_3_2_20111125_VORRA.jpg

VORRA (fu) – Damit es in Vorra auch nach dem Jubiläumsjahr in 2012 nicht langweilig wird, bietet das Heuhotel „Fischbeck“ im Januar bzw. Februar ein spannendes und unterhaltsames Kulturprogramm an. Zugesagt haben vier namhafte fränkische Unterhaltungskünstler.

Den Anfang macht am Samstag, 21. Januar, Steffi Zachmeier, bekannt als Musikerin, Moderatorin und Mundartautorin, mit „Steffis kleiner Zachmusik“ (Trio). Die Nürnbergerin setzt mit ihren verschiedenen Musikgruppen („Fränkische Straßenmusikanten“, „Wirtshausmusik“) auf einen unkomplizierten, aber stilsicheren Umgang mit fränkischen Traditionen. Am Samstag, 28. Januar, lädt Bernd Regenauer zu seinem Programm „Mixtour“ ein. Zeitkritisches und Zeitloses aus den letzten Jahren, dazu Neuigkeiten und Klassiker vom „Metzgerei Boggnsagg“-Erfinder, „Scheibenwischer“-Texter und Träger des Deutschen Kabarettpreises.

Am Freitag, 10. Februar, wird Andrea Lipka vom Schnaittacher Theater „ Tausendschön“ dann die Bühne im Heuhotel erobern. Als Kabarettistin nimmt die Fränkin dabei alles und jeden auf die Schippe, am meisten jedoch sich selbst. Ihr aktuelles Programm „Das Schweigen der Männer“ handelt davon, wie Mann und Frau sich das Leben schwer machen können – aber eben nicht müssen! Im neuen Programm schlüpft die Kabarettistin wieder in verschiedene Rollen und zündet ein pointenreiches Feuerwerk.

Den Abschluss im Kleinkunstreigen macht schließlich „KKK“ – Klaus Karl-Kraus am Freitag, 17. Februar, mit seinem Programm „Papa sag Ja!“. Der gebürtige Franke und bekennende „Club“-Fan zählt zum Besten, was das fränkische Kabarett zu bieten hat. Mit dem geschulten Blick des zweifachen Vaters beschreibt er die keineswegs immer rosarote, immer stets kunterbunte Welt junger Eltern.

Die Veranstaltungen beginnen jeweils 19.30 Uhr, Einlass 18.30 Uhr. Karten im Vorverkauf: 17 Euro (21. Januar: 12 Euro), an der Abendkasse: 19 Euro (21. Januar: 14 Euro). Der Vorverkauf für alle Veranstaltungen beginnt am 10. Dezember; Karten im Heuhotel Fischbeck, Reservierung unter Tel.: 09152/8302.

N-Land Hersbrucker Zeitung
Hersbrucker Zeitung