Volles Haus beim Faschingsball des SV Vorra

Dancing Queens heizen ein

Die Band "Saigat'n" sorgte beim Faschingsball des SV Vorra für beste Stimmung. Foto: W. Schwarm2017/02/fasching_vorra.jpg

VORRA – Volles Haus und gute Laune beim diesjährigen Faschingsball des Sportvereins Vorra: Kurt Niesalla und Robert Häusler sowie zahlreiche Helfer verwandelten die Turnhalle zum wiederholten Mal in einen toll geschmückten Ballsaal und versorgten die vielen Gäste mit Speisen und Getränken.

Die Band „Saigat’n“ zog unermüdlich die überwiegend kostümierten Gäste mit einem gut gemischten Repertoire bis weit über Mitternacht auf die Tanzfläche. Showeinlagen boten die „Dancing Queens“ des SV Vorra mit Leiterin Ute Grötsch. Diese brachten das Publikum mit einer tollen Performance derart zum Kochen, das die Gäste lautstark eine weitere Zugabe forderten.

Nach einer in ihrer Länge schier unaufhörlichen Polonaise stand auch der diesjährige Sieger der Maskenprämierung fest: Es waren die Shreks aus Hartenstein.

N-Land Hersbrucker Zeitung
Hersbrucker Zeitung