Kilometerlange Staus auf der B 8

Wer hatte Grün an der Obi-Kreuzung?

Der 68-jährige Fahrer des Busses wurde beim Zusammenprall mit einem enggegenkommenden Laster leicht verletzt. Foto: Blinten2018/09/Schwarzenbruck-Unfall.jpg

SCHWARZENBRUCK – Ein Verletzter, 35 000 Euro Sachschaden und kilometerlange Staus auf der B 8 zwischen Pfeifferhütte und Feucht – das ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls an der Obi-Kreuzung in Ochenbruck.

Zum Unfallhergang hat die Polizei gegensätzliche Aussagen. Der 41-jährige Fahrer eines aus der Schwarzenbrucker Hauptstraße in die Kreuzung einfahrenden Ford behauptet, er sei bei grün gefahren, dasselbe sagt sein Beifahrer. Im Kreuzungsbereich kam es dann zum Zusammenstoß mit dem VW-Bus eines 68-jährige Nürnbergers, der laut Zeugenaussagen ebenfalls grün hatte.

Der Bus geriet ins Schleudern und stieß mit einem entgegenkommenden Lkw zusammen. Dabei wurde der Fahrer des Busses leicht verletzt, die Bremsanlage des Lasters wurde so schwer beschädigt, dass das Fahrzeug nicht mehr bewegt und später aufwändig geborgen werden musste.

Der Verkehr staute sich in beiden Richtungen kilometerweit, so dass noch bis in den frühen Nachmittag im Verkehrsfunk gewarnt wurde, den Bereich weiträumig zu umfahren.

N-Land Alex Blinten
Alex Blinten