Junger Motorradfahrer verunglückt

Tödlicher Unfall auf der B8

In einer Linkskurve kam der Motorradfahrer von der Straße ab. | Foto: Fellner2018/05/NEU-Motorradunfallpostbauer.jpg

POSTBAUER-HENG – Bei einem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 8 ist am Samstagnachmittag ein junger Mann aus Ochenbruck ums Leben gekommen. Er erlag nach am Unfallort seinen Verletzungen.

Wie die Polizeiinspektion Neumarkt mitteilt, fuhr der 25-Jährige mit seiner Yamaha in einer kleinen Motorradgruppe Richtung Neumarkt und kam gegen 15.30 Uhr aus bislang unbekannten Gründen in einer langgezogenen Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab. Laut Zeugenaussagen ist der Mann anschließend mit seinem Motorrad in die Leitplanke gestürzt und hat sich dabei schwer verletzt.

Die alarmierten Rettungskräfte sowie der angeforderte Rettungshubschrauber behandelten den 25-Jährigen sofort. Dieser erlag jedoch noch am Unfallort seinen schweren Verletzungen.

Die Bundesstraße war während dieser Zeit in beide Richtungen voll gesperrt. Die Feuerwehr leitete den Verkehr um. Die Staatsanwaltschaft Nürnberg-Fürth ordnete die Untersuchung durch einen Gutachter an.

N-Land Der Bote
Der Bote