Gebrauchten VW-Bus umgerüstet

Neues BRK-Einsatzfahrzeug

Daniel Hengelein (3.v.r.) mit Mitgliedern der BRK-Bereitschaft Feucht-Schwarzenbruck | Foto: privat2017/03/brk_sb_fahrzeug_neu.jpg

FEUCHT/SCHWARZENBRUCK – Große Freude beim Roten Kreuz in Feucht-Schwarzenbruck: Pünktlich zur Wiederwahl von Daniel Hengelein als Bereitschaftsleiter konnte die ehrenamtliche Einheit ihr neues Einsatzfahrzeug in Betrieb nehmen.

Der gebraucht angeschaffte VW-Bus wurde zuvor in vielen Stunden Arbeit umgerüstet, beklebt und mit neuer Technik ausgestattet. Eingesetzt wird der Mannschaftstransporter in den verschiedensten Bereichen der ehrenamtlichen Rotkreuzarbeit, dazu zählen Sanitätswachdienste, Blutspendeaktionen oder der Hausnotruf-Hintergrunddienst.

Als Teil der Alarmplanung des BRK Nürnberger Land ist die Bereitschaft Feucht-Schwarzenbruck zudem als Schnelleinsatzgruppe auch immer wieder kreisweit bei größeren Schadensfällen oder Betreuungseinsätzen dabei.

Der alte und neue Bereitschaftsleiter Daniel Hengelein freut sich, angesichts dieser Aufgabenfülle auf eine wachsende Zahl von ehrenamtlichen Kräften bauen zu können. In den vergangenen Jahren wuchs die Zahl der Mitglieder der BRK-Bereitschaft Feucht-Schwarzenbruck auf über 80 Aktive, wobei neue, interessierte Mitglieder auch jederzeit herzlich willkommen sind und dringend gebraucht werden.

N-Land Der Bote
Der Bote