Unfall auf der A9

Laster liegt quer über der Autobahn

Der umkippte Laster liegt quer über alle drei Fahrbahnen in Richtung München. | Foto: Schuster2017/10/kieslaster-umgekippt-a9-schnaittach-us.jpg

SCHNAITTACH — Ein Lkw ist heute morgen gegen 9.15 Uhr auf der A9 in Richtung München kurz nach der Talbrücke Schnaittach umgekippt. Die Autobahn in Richtung Süden blieb bis 16 Uhr gesperrt.

Der Lkw kippte aus noch ungeklärten Gründen auf die Seite. Dabei verteilte sich seine Ladung über alle drei Fahrspuren. Der Fahrer wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Er wird vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht.

Die Autobahn war komplett über alle drei Fahrbahnen gesperrt. Die Unfallaufnahme übernahm die Verkehrspolizei Feucht. Vor Ort waren auch die Feuerwehren aus Schnaittach, Lauf, Röthenbach, Neunkirchen Hormersdorf und Osternohe sowie die Kreisbrandinspektion und das THW Lauf.

Der Verkehr wurde über die Anschlussstelle Hormersdorf umgeleitet. Trotzdem kam es zu Staus.

N-Land Tina Braun
Tina Braun