Website Award 2017 in Gold

Retterspitz hat die beste Homepage

Den mittelfränkischen Website Award 2017 in Gold überreichte Richard Dürr von der IHK Mittelfranken (v.l.) an Christian Suess und Florian Valet von der Retterspitz GmbH. Rechts Jurymitglied Armin Pulic vom Bundesverband Materialwirtschaft Einkauf und Logistik. Im Hintergrund ist die preisgekrönte Homepage zu sehen. | Foto: Kurt Fuchs/IHK Nürnberg2017/11/website-award-fur-retterspitz-behringersdorf.jpg

BEHRINGERSDORF/NÜRNBERG — Die Firma Retterspitz aus Behringersdorf hat den besten Internetauftritt Mittelfrankens. Das zumindest befand die Jury des Mittelfränkischen Website Awards, den die Industrie- und Handelskammer (IHK) Nürnberg einmal im Jahr vergibt.

Mit ihrem Internet-Auftritt (www.retterspitz.de) gelinge es der Retterspitz GmbH, „Tradition und Modernität stilvoll und klar miteinander zu verbinden“, so die Begründung der Jury. Sie lobte außerdem den anschaulichen Aufbau der Seiten, die grafische Gestaltung und die gelungene technische Umsetzung.

Seit über 100 Jahren ist die Marke Retterspitz in deutschen Apotheken vertreten. Zur Palette gehören heute Heilmittel sowie Produkte in den Bereichen Haut-, Körper- und Haarpflege, medizinische Kosmetik, Bad und Sauna. Das Unternehmen mit über 50 Mitarbeitern wird in der vierten Generation von den Geschäftsführern Markus Valet und Florian Valet geleitet.

Die IHK Nürnberg für Mittelfranken hatte den Wettbewerb zum neunten Mal ausgeschrieben. Aus über 40 Bewerbungen wählte die Jury die drei besten Internet-Auftritte aus und vergab zusätzlich einen Sonderpreis in der Kategorie „Stationärer Handel“. Wichtige Kriterien bei der Auswahl der Preisträger waren Zielgruppenansprache, Erscheinungsbild und Aufbereitung der Informationen. Die Preisverleihung fand am Donnerstag im Rahmen der IHK-Infoveranstaltung „Wie gut ist Ihr Internet-Auftritt?“ statt.

Für die Retterspitz GmbH nahmen Florian Valet und Christian Suess den Preis in Gold entgegen. Auf Platz zwei landete die Premium Optik GmbH aus Erlangen (www.optikmeisterei.de). Bronze sicherte sich die Firma Mamalila aus Altdorf (www.mamalila.de). Der Sonderpreis in der Kategorie „Stationärer Handel“ ging an die Roter Punkt GmbH aus Nürnberg (www.roterpunkt.de).

Die Erlanger Optikmeisterei wurde für ihre zahlreichen Aktivitäten in sozialen Netzwerken und die Möglichkeiten für Kunden, mit der Meisterei interaktiv zu kommunizieren, gelobt. Außerdem wurden die Aufbereitung der Inhalte und die außergewöhnlichen Fotografien der Website hervorgehoben.

Die Mamalila GmbH aus Altdorf stellt weit geschnittene Jacken und Mäntel für Eltern her, die ihre Babys beim Spazierengehen und Wandern vor dem Bauch tragen wollen. Gründerin und Geschäftsführerin Vicki Marx entwickelte die Idee aufgrund ihrer eigenen Erfahrung als Mutter, weil sie keine passende Kleidung fand. Die Homepage punktete durch ihre klare und überzeugende technische Umsetzung, ansprechende Texte und attraktives Layout, das den Kunden laut Jury einen sehr guten Überblick über die Produktpalette biete.

Dem Nürnberger Möbelhaus Roter Punkt erkannte die Jury den Sonderpreis zu, weil es eine für den stationären Handel vorbildliche Website betreibe. Sie zeichne sich durch klare Linien und Bildersprache aus. Sehr gut umgesetzt sei auch die Möglichkeit eines virtuellen Rundgangs und eines Schaufensterbummels.

N-Land Pegnitz-Zeitung
Pegnitz-Zeitung