Etwa 80 Schüler evakuiert

Feuer in der Glimpel-Schule

Im Einsatz waren Feuerwehrleute aus Lauf, Heuchling und Rückersdorf.
Im Einsatz waren Feuerwehrleute aus Lauf, Heuchling und Rückersdorf. | Foto: Fischer2019/02/IMG_85761.jpg

LAUF — Wegen Rauchentwicklung ist am Donnerstagnachmittag die Richard-Glimpel-Schule in Lauf evakuiert worden. Es gab keine Verletzten, die Lage war schnell unter Kontrolle.

Aus noch ungeklärter Ursache ist im Laufer Förderzentrum, der Richard-Glimpel-Schule an der Bitterbachhalle, ein Feuer ausgebrochen. Ausgangspunkt waren zwei Toiletten. Rauch sammelte sich auf zwei Stockwerken, die Brandmeldeanlage löste aus. 

Nach PZ-Informationen wurden rund 80 Schüler evakuiert. Es handelt sich dabei um drei Nachmittagsklassen. „Niemand ist zu Schaden gekommen“, hieß es vor Ort. Die Feuerwehr, mit einem großen Aufgebot im Einsatz, hatte den Brand schnell unter Kontrolle. Anschließend wurde das Gebäude belüftet.

Die Polizei ermittelt

Der Rettungsdienst betreute die evakuierten Schüler, die in der Bitterbachhalle untergebracht waren. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Nach Angaben des Landratsamts Nürnberger Land fällt der Unterricht am morgigen Freitag aus. Zunächst hatte es Überlegungen gegeben, lediglich die vom Brand betroffenen Bereiche zu sperren.

N-Land Clemens Fischer
Clemens Fischer