Straße bei Hartmannshof war gesperrt

Unwetter bringt Baum zu Fall

Das Gewitter am Donnerstag entwurzelte einen Baum, der auf der Straße zwischen Hartmannshof und Waizenfeld landete. | Foto: Feuerwehr2018/07/IMG-20180706-WA0000.jpg

HARTMANNSHOF – Zwar blieb das Hersbrucker Land von der Unwetterfront am Donnerstag weitestgehend verschont, die Feuerwehr Hartmannshof musste um kurz nach ein Uhr nachts trotzdem aus den Betten:

Ein Baum war durch die Gewitter entwurzelt worden und versperrte die Kreisstraße zwischen Hartmannshof und Waizenfeld. Die Feuerwehrmänner und -frauen beseitigten unter der Leitung von Thorsten Brunner den Baum und reinigten anschließend die Fahrbahn. Nach einer halben Stunde konnte die Straße wieder freigegeben werden.

Das restliche Nürnberger Land kam weniger glimpflich davon: In Lauf waren Straßen überschwemmt und Keller voll gelaufen, in Röthenbach musste eine Straße gereinigt werden und in Heuchling drang durch den starken Regen Wasser in ein Gebäude ein.

N-Land Marina Wildner
Marina Wildner