Besitzer gesucht

Polizei fand Geldschrank am Waldrand bei Lauf

Neben dem Tresor fand die Polizei eine Sackkarre, mit dem er möglicherweise transportiert worden war. | Foto: Polizei2018/08/tresor-schonberg-lauf-polizei.jpg

LAUF — Einen ungewöhnlichen Fund machte ein Spaziergänger am vergangenen Samstag zwischen Lauf und Schönberg: Ein fast einen Meter großer, aufgebrochener Tresor lag am Waldrand. Nun sucht die Polizei seinen Besitzer.

Der Finder meldete sich bei der Polizei. Eine Streife der Laufer Inspektion stellte den leeren Stahlschrank daraufhin sicher. Neben ihm lag auch eine Sackkarre. Möglicherweise wurde der Safe damit transportiert, so die Polizei.

Der Tresor ist 97 Zentimeter hoch, 63 Zentimeter breit und 55 Zentimeter tief. Die Tür wurde gewaltsam geöffnet. Die Polizei nimmt an, dass Diebe den Geldschrank nach einem Einbruch entsorgt haben.

Wer seinen Tresor vermisst oder sonstige Hinweise zu dem Gegenstand geben kann, soll sich unter der Telefonnummer 09123/94070 bei der Laufer Polizeiinspektion melden.

N-Land Pegnitz-Zeitung
Pegnitz-Zeitung
AOK-Kurse