Hersbrucker Tierheim weiht neuen Auslauf ein

Paradies für Hunde

Feierlich durchschnitten die Ehrengäste das Band und eröffneten so den neuen Hundeauslauf. | Foto: privat2018/06/Tierheim1.jpeg

HERSBRUCK – Es war ein rauschendes Fest: Das Hersbrucker Tierheim feierte sein zehnjähriges Bestehen mit einem Tag der offenen Tür. Dabei hatte eine Neuerung, die Chefin Martina Höng sehr am Herzen liegt, Premiere: Der neue Hundeauslauf wurde eingeweiht, ein Projekt, für den sich die Mitarbeiter bis zum Umfallen eingesetzt hätten, so Höng stolz.

Ihr Dank richtete sich dabei aber auch an die vielen Unterstützer, die den Bau erst ermöglicht haben. Dies waren neben Firmen, Spendern und Sponsoren auch Alexander Göttlicher, der am Pfotenfestival die Stadtwette moderiert hatte, und Bürgermeister Robert Ilg, der fleißig Bagger gefahren war, wie Höng begeistert erzählte. Feierlich eröffneten dann Göttlicher, Hersbrucks zweiter Bürgermeister Peter Uschalt, Martina Höng, weitere stellvertretende Landrätin Cornelia Trinkl, Landrat Armin Kroder und Promi-Friseur Marcel Schneider den neuen Auslauf.

N-Land Andrea Pitsch
Andrea Pitsch