Bauarbeiten bis Januar 2019

Neuer Saugbehälter entsteht am Rückersdorfer Wasserwerk

Wassermeister Thomas Pöllet (ganz links) und Bürgermeister Manfred Hofmann (3. von links) bei der Baustellenbesichtigung mit den Vertretern der beteiligten Firmen. | Foto: Gemeinde Rückersdorf2018/07/Bauarbeiten-Ruckersdorf-Saugbehalter-Wasserwerk-Foto-Gemeinde-Ruckersdorf.jpg

RÜCKERSDORF — In Rückersdorf laufen die Arbeiten für den Bau des neuen Saugbehälters am Wasserwerk, der mit voraussichtlich 532 000 Euro brutto einen der größten Posten im diesjährigen Haushalt der Gemeinde ausmacht.

Der Gemeinderat hatte beschlossen, einen neuen Saugbehälter an das Wasserwerk anzubauen (die PZ berichtete), da der alte, der im Gebäude integriert war, Risse im Mauerwerk aufwies. Darin wird das aus den Brunnen geförderte und aufbereitete Trinkwasser gesammelt, bevor es mittels dreier Pumpen in das Ortsnetz und den Hochbehälter gepumpt wird.

Im neuen Anbau entstehen zwei getrennte Saugkammern, die unabhängig voneinander betrieben werden können. Nach den derzeitigen Planungen soll das Bauwerk im Januar 2019 fertiggestellt sein.

N-Land Pegnitz-Zeitung
Pegnitz-Zeitung