Fabian Seiler (9) aus Lauf nimmt an Online-Voting teil

Mit Traumtor zum „Stollenhelden“

Fabian Seiler aus Lauf will "Stollenheld des Monats" werden. | Foto: Brinek2017/08/Fabian-Seiler-Lauf-TSV-Behringersdorf-Stollenhelden-Foto-Brinek.jpg

BEHRINGERSDORF/LAUF — „Stollenheld des Monats August“: Diesen Titel möchte sich der junge Fußballer Fabian Seiler aus Lauf ergattern. Der Neunjährige kickt für den TSV Behringersdorf in der F1-Jugend. Mit dem Video seines Traumtors nimmt er an einem Wettbewerb im Internet teil. Bis Montag, 14. August, 16 Uhr, kann im Internet für ihn abgestimmt werden.

Bei dem bundesweit stattfindenden Wettbewerb der deutschen Telekom werden die schönsten Tore von Nachwuchskickern bis 15 Jahre prämiert. Eine Jury um den Sportkommentator Frank Buschmann und den ehemaligen Fußballprofi Hans Sarpei wählt jeden Monat die besten fünf Torszenen aus. Im Anschluss kann man unter www.stollenhelden.de für seinen Favoriten abstimmen.

Unter den schönsten Toren im August ist ein Sololauf von Fabian Seiler aus Lauf, der für den TSV Behringersdorf seine Fußballschuhe schnürt. „Ich bin einfach nach vorn gerannt, an zwei Gegnern vorbei, an der Eckfahne habe ich abgezogen und der Ball ging über den Torwart ins Tor“, erzählt der Neunjährige ganz abgeklärt. Im Sommerturnier am 24. Juni war sein Tor der Führungstreffer gegen den FC Hedersdorf. Das Spiel ging am Ende 1:1 aus.

Der Vater eines Mitspielers filmte den Treffer zufällig. Fabians Trainer, Christian und Nico Fischl, entschieden sich das Video für den „Stollenhelden“-Wettbewerb einzureichen. Setzt sich Fabian gegen seine vier Gegner durch, kann er für sich und sein Team einen Trikotsatz und einen Gutschein über 1000 Euro für Sportartikel gewinnen. „Das ist toll für die Mannschaft“, freut sich der Neunjährige. Er selbst bekommt einen Pokal und nimmt am Jahresentscheid teil.

Fabian spielt seit vier Jahren für den TSV Behringersdorf, wo auch schon sein Opa kickte. Von seiner Position im linken Mittelfeld schießt der Junge zahlreiche Tore für seine Mannschaft. Fabians Familie ist mächtig stolz auf ihn, dass er mit seinem Tor unter den fünf Monatsbesten gelandet ist. „Das freut uns sehr. Wir sind bei jedem Spiel von Fabian dabei“, sagt die Mutter des Jungen, Anja Seiler.

Die Eltern des Neunjährigen mobilisieren Mannschaftskameraden, Freunde und Bekannte, ihre Stimme abzugeben. Auch einen Radioaufruf will die Familie starten. Wer Fabian unterstützen will, kann dies noch bis Montag, 14. August, unter www.stollenhelden.de tun. Der Sieger wird am Montag um 16 Uhr auf der Website der „Stollenhelden“ bekanntgegeben.

N-Land Anne Cichon
Anne Cichon