Rund 85000 Euro Schaden

Mit gestohlenem BMW gegen Mauer

Der BMW ist stark beschädigt, der Autodieb flüchtete. | Foto: Fischer2017/08/unfall-autodieb-mit-flucht-behr-fi-1.jpg

BEHRINGERSDORF – Ein Autodieb verlor am Samstagmorgen die Kontrolle über einen BMW und rammte mitten in Behringersdorf eine kleine Mauer. Am Auto entstand ein Schaden in Höhe von etwa 85000 Euro, der Mann ist flüchtig.

Laut Zeugenaussagen war der Mann mit überhöhter Geschwindigkeit von Nürnberg kommend auf der B14 unterwegs und wollte nach rechts in die Schwaiger Straße abbiegen. Er kam von der Fahrbahn ab und stieß gegen eine kleine Mauer. Er flüchtete zu Fuß von der Unfallstelle.

Die Polizei fand heraus, dass das Fahrzeug  in Unterfranken entwendet wurde. Deshalb wurde nach dem Dieb unter anderem mit einem Polizeihubschauber im Bereich Schwaig, Rückersdorf und Röthenbach gesucht. Bisher fehlt von ihm aber jede Spur.

Das Fahrzeug wurde schwer beschädigt. Zusätzlich wurden noch die Einfriedung und ein Stromkasten beschädigt. Der Schaden wird auf etwa 85000 Euro geschätzt. Weitere Ermittlungen wurden von der Kriminalpolizei übernommen.

N-Land Pegnitz-Zeitung
Pegnitz-Zeitung