Mehr Geburten als 2017

Oskar ist das 600. Baby im Laufer Krankenhaus

Wo ist der kleine Oskar? Er ruht sich auf dem Schoß seiner Schwester aus. | Foto: Rudi Ott2018/12/Krankenhaus-Lauf-600-Baby-2018.jpg

LAUF — Das Laufer Krankenhaus konnte vergangene Woche das 600. Baby des Jahres 2018 willkommen heißen. Am 7. Dezember um 6.19 Uhr erblickte Oskar gesund und munter das Licht der Welt.

Glücklich sind nicht nur seine Eltern Ines und René Portain aus Diepersdorf, sondern auch die sechsjährige Schwester Marleen, die gleich nach der Schule ins Krankenhaus eilte, um ihren Bruder kennenzulernen.

„Es war ein tolles Team hier im Kreißsaal, allen voran die Hebammen. Sie haben mich die ganze Nacht begleitet und mich immer wieder ermutigt“, betont die Mutter. Sie und ihr Mann haben sich auf der Suche nach einer familiären Atmosphäre im Kreißsaal bewusst für ein kleines Krankenhaus entschieden.

Mehr Geburten als 2017 im Laufer Krankenhaus

Dr. Valentin Klant, Chefarzt der Gynäkologie und Geburtshilfe der Krankenhäuser Nürnberger Land, rechnet aufgrund der vielen Anmeldungen mit einer deutlichen Geburtensteigerung bis zum Ende dieses Jahres. 2017 war die 600er-Marke mit 595 Geburten knapp verfehlt worden.

Das Foto zeigt die Familie Portain im Vordergrund mit Dr. Thomas Grüneberg, Geschäftsführer Krankenhäuser Nürnberger Land, Kinderkrankenschwester Mira Schmitt, Hebamme Ute Rosenbauer und Dr. Valentin Klant, Chefarzt der Gynäkologie und Geburtshilfe.

 

In einer früheren Version dieses Textes waren zwei Namen von Personen auf dem Foto falsch. Wir haben sie nun korrigiert.

N-Land Pegnitz-Zeitung
Pegnitz-Zeitung