Langlaufen

Beste Bedingungen

Skiübungsleiter Günther Wild (rechts) ist beim TV Leinburg der Ansprechspartner für nordische Sportarten. | Foto: Christian Geist2019/02/Langlaufen-Facebook.jpg

LEINBURG – Auf dem Hochplateau bei Klingenhof unterhält der TV Leinburg mehrere Langlaufloipen. Drei von knapp sieben Kilometern hat Hans Meier mit seinem umgebauten Pistenbully bereits präpariert. Von den aktuellen Schneeverhältnissen ist der 69-Jährige begeistert.

Sprechen Meier und Wild von den aktuellen Bedingungen für Skater und klassische Langläufer, geraten die erfahrenen Wintersportler ins Schwärmen. | Foto: Christian Geist2019/02/Entenberg-Langlaufen-Loipe-Meier-4.jpg

Zwischen 800 und 1000 Stunden hat Meier an seinem roten Fahrzeug und vor allem an den Anbauten getüftelt. Ehrenamtlich. Seit nunmehr sechs Jahren zieht er damit Spuren für Skater und klassische Langläufer in die Winterlandschaft rund um Leinburg. Ab einer Schneedecke von mindestens 20 Zentimetern. Und die hat es momentan locker auf dem Hochplateau. An schönen Wochenenden kreiseln hier mehrere Hundert Sportler auf der Loipe. Auch Nürnbergs OB Ulrich Maly soll hier regelmäßig an seiner Kondition arbeiten.

Hans Meier und sein Pistenbully: Sogar die Schneeketten hat der gelernte LKW-Schlosser selbst konstruiert. | Foto: Christian Geist2019/02/Entenberg-Langlaufen-Loipe-Meier-3.jpg

Wenn es dämmert, wirft Meier seinen Pistenbully an und tuckert zwei Stunden über die Felder. Normalerweise täglich. „Jetzt gerade ist der Schnee aber so gut verdichtet und durchgefroren, da reicht jeder dritte Tag“, sagt Meier und gerät regelrecht ins Schwärmen über Aufbau und Struktur der Schneedecke. Dass die Temperaturen gen Wochenende steigen sollen, lächelt er einfach in seinen Schnauzer. „Ein bisschen Regen macht dieser Loipe nichts. Bis das unten ankommt, das dauert“, meint er, „aber zehn Grad plus und Regen, das wär halt nix“.

Welche Loipen geöffnet sind, zeigt ein Ampelsystem im Internet unter www.tvleinburg.de/skiabteilung.

N-Land Christian Geist
Christian Geist