Aus für „NorisBike“-Leihräder?

Laufer Vertrag mit „Nextbike“ läuft bis Sommer 2018

Noch ist nicht gewiss, ob es die Leihräder, wie hier am Bahnhof Lauf rechts, bald nicht mehr gibt. | Foto: Cichon2017/12/Norisbike-Lauf-Fahrrad-Verleihstation-Bahnhof-rechts-ci.jpg

LAUF — Steht das Radleihsystem „NorisBike“, das es auch in Lauf gibt, vor dem Aus?

Seit September 2013 gibt es in der Kreisstadt zehn Leihfahrräder des Leipziger „NorisBike“-Betreibers Nextbike – fünf am Bahnhof Lauf rechts und fünf am Bahnhof Lauf links. In Nürnberg wurde nach rückläufigen Ausleihzahlen bereits 2015 über ein Ende von „NorisBike“ diskutiert. Aktuell ist dessen Zukunft wieder ungewiss.

Wie es weitergehen soll, ist zumindest in Nürnberg noch unklar. Die Stadt verhandelt derzeit mit der VAG, ob diese das Radverleihsystem übernimmt. Der bisherige Betreiber Nextbike ist ebenfalls noch im Gespräch. Aber auch chinesische Betreiber überschwemmen den Markt mit günstigen Angeboten.

Was bedeutet das nun für die Fahrräder in Lauf? Obwohl das Verleihsystem in Nürnberg auf der Kippe stehe, heiße das nicht automatisch, dass das in Lauf auch der Fall ist, so Bürgermeister Benedikt Bisping im Gespräch mit der Pegnitz-Zeitung. Die Stadt habe einen eigenen Vertrag mit der Betreiberfirma, der noch bis zum Sommer 2018 läuft, so das Stadtoberhaupt.

N-Land Anne Cichon
Anne Cichon