Heimische Aussteller auf der Freizeitmesse

Werbung für das Nürnberger Land

Am Stand des Nürnberger Land Tourismus wurde Sandra Marzec (Mitte) von Schnapsbrenner Hans Gebhardt (links) aus Kirchröttenbach und Achim Maas (rechts) vom gleichnamigen Laufer E-Bike-Laden unterstützt. | Foto: Thomas Braun2016/03/freizeitmesse-nbg-land-stand-gebhardt-marzec-maas1.jpg

NÜRNBERGER LAND/NÜRNBERG — Die heimischen Aussteller auf der viertägigen Freizeitmesse in Nürnberg sind zufrieden: Vor allem am Wochenende strömten die Besucher in Scharen auf das Messegelände, um sich über die neuesten Trends in Sachen Sport, Reisen, Wohnen oder Garten zu informieren.

Mit von der Partie war auch wieder die Baumschule Bräunlein aus Rückersdorf, die gemeinsam mit zwei anderen Firmen am Stand des Bunds der deutschen Baumschulen ausstellte. Seit über 30 Jahren ist für Ingrid und Erich Bräunlein die Freizeitmesse ein fester Termin im Kalender.

Besonders gut kam eine Pflanzaktion an, bei der die Besucher einen Lindensprössling eintopfen und mit nach Hause nehmen durften. Daran fand auch Adrien Seber Spaß, der mit Mutter und Oma aus dem Landkreis Kehlheim angereist war. Die junge Linde muss der Sechsjährige jetzt zwei Jahre lang hegen und pflegen, bevor sie in die Erde gepflanzt werden kann.

Der sechsjährige Adrien Sieber durfte eine Linde einpflanzen. Links im Bild Erich Bräunlein von der gleichnamigen Rückersdorfer Baumschule.
Der sechsjährige Adrien Sieber durfte eine Linde einpflanzen. Links im Bild Erich Bräunlein von der gleichnamigen Rückersdorfer Baumschule. Foto: Tina Braun | Foto: Thomas Braun2016/03/freizeitmesse-braunlein-linde-pflanzen-adrien2.jpg

Am Stand des Nürnberger Land Tourismus verteilte Sandra Marzec vom Tourismusmanagement fleißig Werbebroschüren und bekam an den einzelnen Tagen Unterstützung von verschiedenen Firmen aus dem Landkreis. Darunter Achim Maas vom gleichnamigen Laufer E-Bike-Geschäft. Maas arbeitet bereits seit einiger Zeit mit dem Landratsamt zusammen und versucht, Urlauber und Einheimische für Ausflüge mit den motorunterstützten Fahrrädern zu begeistern.

Die Besucher griffen nicht nur bei den Infobroschüren gerne zu, sondern auch bei den Schnäpsen von Hans Gebhardt, der seine Edelobstbrennerei „Die Destille“ von Kirchröttenbach aus betreibt. Erst mit 60 Jahren hatte der inzwischen pensionierte Berufsschullehrer seinen Brennmeister gemacht und produziert seitdem feine Brände und Liköre in begrenzter Stückzahl.

Der Haselnussgeist von Hans Gebhardt hatte es den Messebesuchern besonders angetan, auch Erhard Endres, An­dreas Brenner, Daniel Hannemann und Sebastian Fischer aus Nürnberg (von links) stießen mit dem edlen Tropfen an.
Der Haselnussgeist von Hans Gebhardt hatte es den Messebesuchern besonders angetan, auch Erhard Endres, An­dreas Brenner, Daniel Hannemann und Sebastian Fischer aus Nürnberg (von links) stießen mit dem edlen Tropfen an. Foto: Thomas Braun | Foto: Thomas Braun2016/03/freizeitmesse-nbg-land-stand-gebhardt-schnaps-anstossen-e1456829916219.jpg

Auch zahlreiche weitere Aussteller aus dem Nürnberger Land waren bei der Messe vor Ort, darunter der Kunigundenbiergarten aus Lauf, der Hot-Dog-Food-Truck „Kitchen made“ aus Schwaig oder die Rummelsberger.

N-Land Tina Braun
Tina Braun