„10 im Kreis“

Knapper Sieg im Tippspiel

Leonhard Schmidt (links) nimmt von Kai Herrmann, Verleger der Pegnitz-Zeitung, seinen Preis entgegen. | Foto: Cichon2018/07/Gewinner-10-im-Kreis-Leonhard-Schmidt-Simonshofen-ci.jpg

LAUF — Ein wahres Fotofinish hat der Gewinner des Fußballtippspiels „10 im Kreis“ hingelegt. Mit nur einem Punkt Vorsprung auf seinen Verfolger „LaBestiaNegra_1“ hat sich Leonhard Schmidt aus dem Laufer Ortsteil Simonshofen durchgesetzt.

Kai Herrmann, Verleger der Pegnitz-Zeitung, überreichte dem 60-Jährigen, den anderen Tippern besser bekannt als „brecher58“, den Gewinn: zwei VIP-Tickets für ein Spiel der Ice Tigers Nürnberg. „Das ist etwas ganz Neues für mich. Ich war noch nie bei einem Eishockeyspiel“, freut sich Schmidt.

Auf dem Fußballplatz kennt er sich dagegen bestens aus, hat er doch 30 Jahre lang für den SV Simonshofen gekickt. Ab dem zehnten Spieltag war Schmidt mit seinen Tipps bereits auf den vorderen Plätzen mit dabei und erreichte am Ende 385 Punkte.

Seine Taktik? Er habe sich immer ganz genau die Tabellenplätze der Gegner und deren Torverhältnis angeschaut. „Ein bisschen Glück ist sicher auch mit dabei“, fügt er hinzu und schmunzelt.

N-Land Anne Cichon
Anne Cichon