Kündigung für Lick

Kein Kino mehr in Hersbruck

Die Kooperation der Lichtspielfreunde mit der Familie Bäumler machte den Fortbestand eines kleinen Kinos in Hersbruck möglich. Das scheint jetzt Geschichte zu sein. | Foto: Andrea Pitsch2018/12/Kino.jpeg

HERSBRUCK – Es sind nur zwei Sätze, aber die scheinen die Zukunft eines Kinos in Hersbruck derzeit kaum mehr möglich zu machen: Hedwig Bäumler hat den Lichtspielfreunden, die das Hersbrucker City Kino gemeinsam mit ihr betrieben haben, gekündigt.

Noch vor rund einem Monat hatte Bäumler gegenüber der HZ gesagt, sie würde sich trotz allem wünschen, dass es mit dem Kino weitergehe. Von einem Rauswurf war trotz Bäumlers Unzufriedenheit mit der Arbeitsweise des Vereins keine Rede. Doch nun flatterte kurz vor Weihnachten – und damit deutlich vor der richtungsweisenden Mitgliederversammlung der Lichtspielfreunde am 17. Januar – die Kündigung bei Vorsitzendem Herbert Schlittenbauer ins Haus.

Darin schreibt Hedwig Bäumler, dass sie die vom Lick „genutzten Räume im City Kino aus gesundheitlichen Gründen ab 1.1.2019 nicht mehr vermieten/verpachten kann“. Zudem bittet sie den Verein, deren eigene Sachen bis Ende Februar aus dem Kino abzuholen. Damit fehlt dem Lichtspielhaus mit Beamer und Co. die moderne Vorführtechnik.

Im Gespräch mit der HZ hatte Bäumler gesagt, sie werde – sollte es mit dem Lick nicht weitergehen – die „Räume entweder an jemand anderen verpachten, der ein Kino betreiben will, oder sie für Geburtstage, Feiern oder Ausstellungen vermieten“. Das Kick werde wie bisher fortbestehen.

Schlittenbauer war von Bäumlers Schritt überrascht: „Wir hätten diese „Lösung“, übermittelt vor einigen Monaten, „als offene, nachvollziehbare Vorgehensweise, wenn auch mit Bedauern, akzeptiert.“ Nun wird es bei der Mitgliederversammlung nicht wie gedacht um die weitere Zusammenarbeit mit Bäumler gehen, sondern um mehr. „Wir geben nicht auf, suchen nach einer neuen Bleibe – und ich habe auch schon wieder Ideen“, sagt Schlittenbauer kämpferisch.

N-Land Andrea Pitsch
Andrea Pitsch