Schau „Die Verschollenen“

Sonderführung im Hersbrucker Kunstmuseum

Dieses Bild von Ernst Pflaumer zeigt die Hopfenernte.2017/09/Pflaumer-Hopfen.jpg

HERSBRUCK – Das kleine Kunstmuseum konnte die hereindrängende Besucherschar kaum fassen und Birgit Rauschert konnte in ihrer Eröffnungsrede zu „Die Verschollenen“ nur Häppchen ihres profunden Wissens um das einst bemalte Hersbrucker Rathaus und die Künstler dieser Generation weitergeben.

Deswegen wird am Sonntag eine Führung mit der Kunsthistorikerin für alle Interessierten angeboten. Beginn ist um 14 Uhr im Kunstmuseum Hersbruck in der Amberger Straße 2.

Dabei wird sicher auch Ernst Pflaumer, der ehemalige Leiter des Hirtenmuseums, erwähnt werden. Er ist zwar an der Bemalung nicht beteiligt gewesen, gehört aber zur Generation der „Verschollenen“ Künstler, obwohl seine Werke  in der Region weit verbreitet und bekannt sind.

N-Land Ute Scharrer
Ute Scharrer