Krankenhausschließung Thema in Politmagazin

Kampf um Klinik bei „Quer“

Hersbrucks Bürgermeister Robert Ilg wurde von den "Quer"- Reportern zur geplanten Krankenhausschließung interviewt. | Foto: BR2018/01/8739810.jpeg

HERSBRUCK – Das Krankenhaus Hersbruck ist am Donnerstagabend um 20.15 Uhr eines der Themen in der aktuellen Sendung von „Quer“, dem Politmagazin des Bayerischen Rundfunks.

Unter dem Titel „Notruf vom Land: Bürger wehren sich gegen Klinikschließung“ wird die Situation in ländlichen Gebieten des Freistaats beleuchtet, in denen zahlreichen kleinen Kliniken das Aus droht. In Hersbruck sprachen die Fernsehreporter dazu unter anderem mit Bürgermeister Robert Ilg, Dr. Johannes Seitz und den Organisatoren der am 4. Februar stattfindenden öffentlichen Kundgebung gegen die geplante Schließung der Hersbrucker Klinik.

Ähnlich düster ist die Situation im niederbayerischen Waldkirchen. Auch dort fürchten die Bewohner, im Notfall nicht mehr versorgt zu sein.

N-Land Klaus Porta
Klaus Porta