Kinder bis 14 Jahre können mitmachen

HZ-Kids suchen Verstärkung

Auf die HZ-Kids warten spannende Aufgaben: Plätzchen verkaufen am Hobbykünstlermarkt im Selneckerhaus (26. November) und HZ-Stargast Bernd Händel beim „Markt der langen Gsichter“ (27. Dezember) interviewen. | Foto: auremer, Fotolia2017/11/8555694.jpeg

HERSBRUCK – Die Weihnachtszeit steht vor der Tür und die HZ-Kinderreporter brauchen dringend Verstärkung. Zwei Termine stehen ins Haus: Beim Hobbykünstlermarkt am 26. November im Selneckerhaus gilt es Plätzchen und Windlichter zugunsten des Pangani Lutheran Children Centre (PLCC) in Nairobi zu verkaufen und am „Markt der langen Gsichter“ am 27. Dezember ist Stargast Bernd Händel zu interviewen.

Bis 20. November können sich Jungs und Mädels zwischen 10 und 14 Jahren aus dem Verbreitungsgebiet der Hersbrucker Zeitung — egal von welcher Schule — für die HZ-Kids bewerben. Erster Einsatz ist am Sonntag, 26. November, von 11 bis 17 Uhr beim Hobbykünstlermarkt im Selneckerhaus in Hersbruck.

Dort verkaufen die HZ-Kids am Stand der Hersbrucker Zeitung Weihnachtsplätzchen — spendiert vom Traditionsunternehmen Witte Spezialitäten aus Nürnberg — und Kerzenwindlichter für einen guten Zweck. Der Erlös aus dem Verkauf kommt dem Pangani Lutheran Children Centre (PLCC) zugute, das sich um Straßenkinder in Nairobi kümmert, ihnen ein Dach über dem Kopf bietet und den Schulbesuch ermöglicht.

Stargast im Kreuzverhör

Im Dezember steht dann der nächste Termin an: Die HZ-Kids sind beim „Markt der langen Gsichter“ am 27. Dezember ab 18 Uhr in Hersbruck dabei und dürfen dort unseren diesjährigen Stargast Bernd Händel auf der Bühne ins Kreuzverhör nehmen. Händel — Kabarettist, Stimmenimitator und Veitshöchheimer Sitzungspräsident — ist dabei sicherlich um keine Antwort verlegen.

Wer bei den HZ-Kids dabei sein will, schickt bis 20. November eine E-Mail mit Namen, Alter, Adresse und Telefonnummer an jugend@hersbrucker-zeitung.de.

N-Land Katja Bub
Katja Bub