Spieltag Bezirksliga

FC Hersbruck weiter in Erfolgsspur?

HERSBRUCK – Mit dem Heimspiel gegen den letztjährigen Beinahe-Absteiger ASV Fürth starten die Fußballer des 1. FC Hersbruck am Sonntag um 15 Uhr in die neue Saison der Bezirksliga Nord.

Nach der grandiosen Vorsaison mit Platz zwei zählen die Jungs von Trainer Stefan Erhardt für viele Beobachter erneut zu den Favoriten, auch wenn die „Club“–Verantwortlichen vor dem Start ganz bewusst auf die Euphoriebremse traten. Das letzte Aufeinandertreffen Mitte April gewannen die Fürther mit 1:0.

Ein „Highlight“ des ersten Spieltags ist sicher das Pegnitzgrundderby zwischen der SpVgg Hüttenbach und dem kräftig durchgemischten SV Schwaig (Anstoß 17 Uhr), bei dem Trainer „Alu“ Rahner gleich acht Neuzugänge integrieren muss.

Die SpVgg Diepersdorf beginnt ihre Rückkehr in die Bezirksliga ebenfalls um 17 Uhr mit der Partie gegen den TV Erlangen, der SK Lauf muss um 15 Uhr beim FC Kalchreuth antreten.

N-Land Klaus Porta
Klaus Porta