Verbandsmeisterschaften

Frank Neumeier skatet zum Titel

Frank Neumeier vom DAV Hersbruck (links) und Christine Kramer vom DAV Fürth heißen die neuen Verbandsmeister des Skiverbands Frankenjura. | Foto: privat2018/03/ski_frankenjura.jpg

NEUBAU – Frank Neumeier vom DAV Hersbruck und Christine Kramer vom DAV Fürth heißen die neuen Verbandsmeister des Skiverbands Frankenjura.

Nachdem das Rennen um den Hans-Brenner-Pokal wegen Schneemangels in der Region heuer nicht mehr vor Ort in Waller durchgeführt werden konnte, nutzten die Verantwortlichen des Skiverbands Frankenjura das letzte Rennen der Saison im Fichtelgebirge für eine Wertung zur Verbandsmeisterschaft. Der Ski Club Münchberg war Ausrichter des letzten Nordbayern Cups in Neubau.

Den Teilnehmern boten sich bei gut 40 Zentimeter kompaktem Pulverschnee beste Verhältnisse. Trotz der langen Anfahrt fanden einige langlaufbegeisterte Mittelfranken den Weg nach Neubau. Bei den Damen waren fünf Kilometer in der Freien Technik zu laufen, am schnellsten gelang dies in 29:48 Minuten Christine Kramer vom DAV Fürth. Bei den Herren war Frank Neumeier vom DAV Hersbruck über die doppelte Distanz von zehn Kilometern in 36:28 erfolgreich.

N-Land Hersbrucker Zeitung
Hersbrucker Zeitung