Handwerker- und Gewerbeschau

Bunte Leistungsschau

Ein Blickfang – auch in der Spiegelung an der Decke eines Wagens – waren die Autos mehrerer Markenhersteller. Foto: J. Ruppert2013/05/5_2_1_2_20130513_HWS.jpg

HERSBRUCK – Irgendwann hatte Petrus doch ein Einsehen. Und nachdem der Himmel seine Schleußen geschlossen hatte, wurde der gestrige Sonntag auf der Hersbrucker Handwerker- und Gwerbeschau doch noch ein voller Erfolg. Massen strömten auf den Plärrer und bummelten über das Gelände, wo 80 heimische Aussteller ihre Waren und Angebote präsentierten: Von Baumaschinen über Elektroautos über Versicherungen, Landmaschinen, Wollsachen, Polster, Hufeisen bis hin zu Wellness, Möbel, Solartechnik, Waschmaschinen, Wollsachen Reisen und Bestattungen war alles dabei. Der Sonntagvormittag gehörte den „Köchen“ Landrat Armin Kroder, Bürgermeister Robert Ilg, Herwig Danzer und Alexander Hertel, die zusammen ein Mittagessen für die Zuschauer zubereiteten. Rainer Wölfel vom Wengleinpark untermalte die Show mit Infos über Rinder auf Hutangern. Aktionen lockerten die Schau auf: Die TV-Turnmädchen von Anita Stötzner lagen in der Gunst des Publikums ganz oben. Dazu gab es das Schäfchenrennen in der Pegnitz von der Raiffeisenbank zugunsten des Tierschutzvereins, Jörg Teuchert hatte Break-Dancer organisiert und die HZ sprach die Sportler mit einem Bungee-Run an. Großer Beliebtheit erfreuten sich die Segways der Fahrschule Hense (Bild rechts). Am Freitagabend hatte das Ehepaar Lutz vom Autohaus Lutz alle Aussteller zu einer gut besuchten Party bei lockerer Stimmung in ihr Zelt eingeladen.

N-Land Hersbrucker Zeitung
Hersbrucker Zeitung