Frühschoppen mit Ehrung

Aufbruchstimmung beim AC Hersbruck

Der AC Hersbruck ehrte eine Vielzahl langjähriger Mitglieder. | Foto: privat2018/04/Handy.jpg

HERSBRUCK (ac) – Der AC Hersbruck hat bei einem Frühschoppen langjährige Mitglieder geehrt. Zugleich eine günstige Gelegenheit, über gemeinsame Erlebnisse zu plaudern und schöne Erinnerungen aufleben zu lassen.

Nach der Begrüßung des 1. Vorsitzenden Thomas Raum übergaben Bürgermeister Robert Ilg und Hewa-Geschäftsführer Harald Kiesl dem AC Hersbruck eine Spende über 500 Euro für die erfolgreiche Durchführung des Schlepperturniers am Plärrer im September 2017 – verbunden mit der Bitte, „diese Veranstaltung doch in Kürze zu wiederholen“.

Anschließend erläuterte Raum die vorgenommenen Änderungen und Neuerungen im Verein. So wurden eine moderne Homepage (ac-hersbruck.de) gestaltet, die Satzung komplett neu gestaltet, eine Ehrenordnung erstellt, die Kartgruppe durch Hans Schweiger neu belebt und die Vereinstreffen intensiviert.

Für ihre langjährige Treue zum Verein wurden zahlreiche Mitglieder mit einer Urkunde und der goldenen Nadel geehrt, Oswald Kipfer wurde unter großem Applaus für 50-jährige Mitgliedschaft die goldene Nadel mit Ähren verliehen. Nach dem gemeinsamen Erinnerungsfoto blieben die meisten noch ein paar Stunden zu interessanten und auch lustigen Gesprächen beisammen. Tenor dabei: eine gelungene Feier, die gerne in dieser Art wiederholt werden sollte.

N-Land Hersbrucker Zeitung
Hersbrucker Zeitung