Datenspur führt zu Autodieben

GPS-Ortung hilft der Polizei

Symbolfoto
Symbolfoto2017/07/blaues-Polizeiauto-Schriftzug-Polizei-Motorhaube-ci.jpg

WOLFSHÖHE — Die Polizei hat auf dem Parkplatz Wolfshöhe an der A 9 einen Mann und eine Frau festgenommen, die in der Nacht auf Sonntag in Hüttlingen einen Kleintransporter gestohlen haben. Dank GPS-Ortung des Fahrzeugs waren die Beamten den Dieben auf den Fersen.

Gegen 8.30 Uhr wurde die Einsatzzentrale der mittelfränkischen Polizei von der Polizei Aalen (Baden-Württemberg) über einen gestohlenen Kleintransporter der Marke Mercedes informiert. Das Fahrzeug eines Handwerksbetriebs war in den frühen Morgenstunden des gleichen Tages in Hüttlingen (Landkreis Ostalbkreis) gestohlen worden.

Über das GPS-basierte Ortungssystem konnten Verantwortliche der bestohlenen Firma der Polizei mitteilen, dass sich der Kleintransporter zu diesem Zeitpunkt auf der A9 in Fahrtrichtung Berlin befand. Im Rahmen der Fahndung hielten Zivilfahnder der Verkehrspolizei Feucht den Kleintransporter schließlich auf dem Parkplatz Wolfshöhe an. Die beiden Insassen – einen 33-jährigen Polen und eine 20-jährige Polin – nahmen die Beamten vorläufig fest. Die Polizei stellte das gestohlene Fahrzeug sicher.

Die Staatsanwaltschaft Nürnberg-Fürth stellte gegen das Duo Haftantrag. Beide wurden einem Ermittlungsrichter vorgeführt und befinden sich seither in Untersuchungshaft.

N-Land Andreas Kirchmayer
Andreas Kirchmayer