Gelungenes Festival „Roll over Bellhofen“

Gemeinsam mit Musik

Bunt ist die Welt und das ist gut so: So lautet die Botschaft von „Roll over Bellhoven“. | Foto: Schnellinger2017/09/RolloverBellhofen-1.jpg

GROSSBELLHOFEN — Das Festival „Roll over Bellhofen“ lockte am Wochenende wieder hunderte Besucher auf den alten Sportplatz von Großbellhofen. Schon zum elften Mal gelang es den Veranstaltern von Vereint e.V., ein bunt gemischtes Musikprogramm auf die Bühne zu holen.

Nach dem traditionellen Beginn des Männergesangsvereins unter dem Motto „Stolz und wuchtig“ ging es mit „Element of time“ richtig zur Sache. Das super gelaunte Publikum war von Anfang an mit ganzem Herzen dabei.

Die drei Musiker spielten sich auf ihrer musikalischen Reise vom Mittelpunkt der Erde direkt in die Herzen der Besucher.

Nach dem gelungenen Auftakt konnte Hauptorganisator Erwin Walter schon sehr zufrieden sein. Walter, Erzieher bei den Dr. Löw´schen Einrichtungen, organisiert das inklusive Festival des Vereins Vereint e.V. seit Anfang an. Das Motto ist bei diesem Event an jeder Ecke spürbar. Walter wird die Hauptorganisation des Festivals nun weitergeben. Jedoch, betont er mit einem Lächeln, wird er sich wohl auch bei den nächsten Auflagen nicht ganz heraushalten können.

Im Laufe des Tages kam auch noch die Sonne hinter den Wolken hervor. Dass auf der Wiese vor der Bühne vielfältig gefeiert wird, zeigte unter anderen auch die Thai Chi Gruppe der Simmelsdorfer Einrichtung für Menschen, die Unterstützung zur Alltagsbewältigung bedürfen. Riesenseifenblasen flogen über die Besucher hinweg. Die Band „Ramrods“ rockte die Bühne anschließend mit melodiösen Rockklassikern. Die Symbiose aus Klassikern und eigenen Songs kam bei den Fans vor der Bühne äußerst gut an.

Die Band „Ramrods“ war eines der Highlights auf der Bühne. | Foto: Schnellinger2017/09/RolloverBellhofen2.jpg

Als der Bassist sich unter das Publikum mischte, war die Stimmung am Kochen und viele Hände griffen nach den Gitarrensaiten. Natürlich durfte der Hit „Roll over Bellhofen“ nicht fehlen, der als lokale Interpretation des Welthits von Chuck Berry von der Bühne dröhnte. Zum Abschluss durfte die Weißenburger Band „Episode 9“ das Festivalgelände rocken. Musikalisch hatte die Musiker wieder einmal alles im Griff.

Die Deutschrocker verstanden es, von Anfang bis Schluss die Stimmung des Open-Air-Festivals richtig anzuheizen. Wieder einmal war „Roll over Bellhofen“ ein großer Erfolg. Die Musiker sind froh, dort spielen zu dürfen und genießen das Miteinander mit dem Publikum. Auch die Besucher und Organisatoren spüren dies. Die Vorbereitungen, die von Anfang an mit den Bewohnern der Löw`schen Wohngruppen geplant werden, haben sich wieder gelohnt.

Die Freude darüber war auch bei Kathrin S. spürbar: Sie ist stolz, hier mitzuwirken.

N-Land Gerd Schnellinger
Gerd Schnellinger