Unfall in Röthenbach

Gaspedal statt Bremse

Die Fahrerin der A-Klasse hatte Gas- und Bremspedal verwechselt. | Foto: Kirchmayer2018/10/Unfall-Rothenbach-Grabenstrasse-A-Klasse-Rentnerehepaar.jpg

RÖTHENBACH — Glimpflich ging ein Unfall heute Nachmittag in Röthenbach aus.

Als eine 82-Jährige mit ihrer A-Klasse gegen 14.30 Uhr vom Edeka-Parkplatz auf die Grabenstraße fahren wollte, verwechselte sie die Bremse mit dem Gaspedal. Der Mercedes steuerte daraufhin auf die Wand der „Pegnitz Apotheke“ zu.

Weil der Beifahrer, der 91-jährige Ehemann der Fahrerin, geistesgegenwärtig die Handbremse zog, hielt sich der Aufprall in Grenzen, das Auto ist laut Polizei kaum beschädigt. Das Ehepaar überstand den Unfall unverletzt.

Die Aufgabe der Röthenbacher Feuerwehr bestand darin, das Vordach des Hauses zu stützen, weil einer der Pfosten vom Mercedes umgefahren worden war.

N-Land Andreas Kirchmayer
Andreas Kirchmayer