Ab Dienstag

Förderzentrum teilweise offen

Das Feuer hat einzelne Räume stark in Mitleidenschaft gezogen. Das Landratsamt geht von über 50.000 Euro Schaden aus.
Das Feuer hat einzelne Räume stark in Mitleidenschaft gezogen. Das Landratsamt geht von über 50.000 Euro Schaden aus. | Foto: Fischer2019/02/brand-forderzentrum-feuerwehrleute-lauf-glimpel.jpg

NÜRNBERGER LAND — Nach dem Schmorbrand am vergangenen Donnerstag beginnt der Unterricht an der Laufer Richard-Glimpel-Schule am Dienstag wieder – allerdings vorerst nur für die Stufen 1 bis 6 und die offene Ganztagesschule.

Die älteren Schüler bis zur neunten Jahrgangsstufe müssen sich noch gedulden: Der Brand hat die Sanitärräume im Hochparterre und im zweiten Stock sowie angrenzende Klassenzimmer so stark in Mitleidenschaft gezogen (die PZ berichtete), dass diese Räume weiterhin nicht benutzbar sind.

Die jüngeren Schüler können eine Toilettenanlage im Untergeschoss nutzen, die die Schule laut Landratsamt wieder in Betrieb genommen hat.

Am Montagnachmittag berieten Landratsamt, Direktorat und ein Gutachter über die Sanierung der Räume, „um den noch geschlossenen Trakt baldmöglichst wieder freigeben zu können“. Zunächst stand kein Zeipunkt hierfür fest.

N-Land Andreas Sichelstiel
Andreas Sichelstiel