Kreisliga Nürnberg

Karpfen geben den Favoritenschreck

Typisch für die Sonntagspartie in Fischbach: Die Burgfarrnbacher rannten sich immer wieder in der TSV-Defensive fest. | Foto: kk2018/04/tsvfischbachtsvburgfarrnbach.jpg

FISCHBACH – Die Erfolgsshow der Karpfen geht weiter. Vier Punkte aus den ersten vier Spielen hatte sich Trainer Manuel Bergmüller eigentlich erhofft, nun sind es zwölf geworden. Nach Primus Gutenstetten am Sonntag musste auch der Tabellenzweite aus Burgfarrnbach dran glauben.

Kreisliga Nürnberg: TSV Fischbach – TSV Burgfarrnbach 1:0 (0:0) – Bei herrlichen Fußballwetter lieferten die Protagonisten eine Partie zum Gruseln ab. Wenig Ideen, kaum Bewegung, viele Fehlpässe und so gut wie keine Torchancen – so lässt sich die Begegnung zusammenfassen. Auch nach Wiederanpfiff ging es auf beiden Seiten zunächst im Rumpel-Modus weiter, bis dann die Fischbacher mit einem Geistesblitz das Spiel entschieden: nach einem Ballverlust der Gäste schaltete Olly Lahr am schnellsten, schickte Bauer auf die Reise, dessen Flanke erreichte Reif im Strafraum, und der Fischbacher brauchte nur noch einzunicken (57. Minute).

N-Land Krischan Kaufmann
Krischan Kaufmann