Eislaufbahn in Feucht

Wintervergnügen auf dem Kirchweihplatz

Schon im letzten Jahr war die Eislaufanlage in Feucht ein echter Publikumsmagnet. | Foto: Bauer2018/02/EislaufenFeucht.jpg

FEUCHT – Auf dem Kirchweihplatz in Feucht kann man demnächst wieder die Schlittschuhe anziehen. Am 23. Februar eröffnet dort die Eisbahn, ab Donnerstag, 15. Februar, wird aufgebaut.

Nach dem großen Erfolg des vergangenen Jahres wird die Anlage heuer wieder von Montag bis Freitag jeweils nachmittags von 14 Uhr bis in die Abendstunden (20 Uhr) geöffnet sein. Am Samstag und am Sonntag kann man schon ab 10 Uhr mit Schlittschuhen auf die Bahn, abends ist dann ebenfalls bis 20 Uhr offen.

Gratis für Schulen und Kindergärten

Schulen und Kindergärten können die Eisbahn wieder kostenfrei an Vormittagen unter der Woche nutzen, dazu ist aber unbedingt eine Anmeldung nötig unter der E-Mail-Adresse m.alver@ice-freude-feucht.de oder telefonisch 0176/20974953.

Für Kinder bis zum 6. Lebensjahr ist der Eintritt frei, ältere Kinder und Jugendliche bis zum 17. Lebensjahr zahlen 1,50 Euro, Erwachsene ab 18 Jahren 2,50 Euro. Schlittschuhe kann man gegen eine Leihgebühr von 2,50 Euro an der Anlage mieten.

Die Anlage bleibt wieder einen Monat auf dem Kirchweihplatz, am Standort des ehemaligen Sauweihers, auf dem die Feuchter vor Jahrzehnten mit Schlittschuhen ihre Runden drehten. Im vergangenen Jahr nutzten rund 8.000 Menschen die Möglichkeit zum Schlittschuhlaufen in Feucht.

N-Land Der Bote
Der Bote